VfB Stuttgart RB Leipzig | Wett Tipp und Quoten 07.08.2022

8 Spiele, 7 Siege, 1 Remis, 0 Niederlagen, 15 zu 1 Tore. Das ist die exzellente Bilanz der Roten Bullen aus Leipzig gegen den VfB Stuttgart. Nach einer schwachen Saison bekommen es die Schwaben nun gleich am 1. Spieltag 2022/23 wieder mit ihrer Nemesis zu tun.

Wir checken die beiden Teams in ihrer jeweiligen Vorbereitung, sehen uns die personellen Situationen und die Transfers an, prüfen die Wettquoten und stellen unsere Prognose auf – im VfB Stuttgart – RB Leipzig Wett Tipp für Sonntag, 7. August 2022 (15.30 Uhr).

Ausgangslage für das Spiel VfB Stuttgart – RB Leipzig

Beim VfB Stuttgart soll in der neuen Spielzeit 2022/23 alles besser werden. Mit einem optimierten Kader möchte man zumindest wieder ins gesicherte Mittelfeld der Tabelle. RB Leipzig lechzt nach dem ersten Titelgewinn nach mehr und möchte auch in der Liga wieder ganz oben angreifen.

Die Sportwettenanbieter sehen die Gäste favorisiert. Wer auf den VfB setzt, kann Quoten bis zu 4.60 (Buchmacher 22Bet) in Anspruch nehmen. Die Top-Quote für einen Leipziger Sieg liegt bei 1.80 (Buchmacher Powbet, Sportaza).

VfB Stuttgart Form

VfB StuttgartGegen den Landesligisten SV Böblingen gelang in einem ersten Test ein klarer 7:1-Sieg. Besonders auf sich aufmerksam machen konnte Alou Kuol, der innerhalb von 13 Minuten einen Dreierpack schnürte.

Coach Pellegrino Matarazzo sprach von einem guten Auftakt und auch starken ersten Trainingseindrücken. Auch die Neuzugänge und Youngsters scheinen sich demnach bereits gut in die Struktur einzufügen.

RB Leipzig Form

leipzig redbullIn der Saisonvorbereitung lässt es RB Leipzig bislang noch ruhig angehen und hat keine Testspiele absolviert. Intern soll aber intensiv an den Abläufen gearbeitet werden. Trainer Domenico Tedesco hat derzeit noch einen XXL-Kader zur Verfügung, der aber noch ausgedünnt werden soll.

Frappierend ist die Anzahl der Leihspieler, die nun zurückgekommen sind. Heikel dürfte es werden, wenn alle Nationalspieler aus ihrem verlängerten Urlaub zurückkehren und ein wildes Gedränge beginnen könnte.

Team News

Stuttgarts Trainer Pellegrino Matarazzo hat sich mit COVID-19 infiziert. Ob der US-Amerikaner mit ins Trainingslager in das Allgäu reisen kann, ist noch offen. Fehlen wird derzeit weiterhin Außenspieler Borna Sosa, der an Adduktorenproblemen leidet. Zudem ist der Kroate von mehreren Klubs heiß umworben. Kommen könnte dagegen noch Abwehrmann Josha Vagnoman vom Hamburger SV, der 4,5 Millionen Euro kosten dürfte und in die 1. Bundesliga wechseln möchte.

RB Leipzigs Konrad Laimer ist ebenfalls ein gefragter Mann. Seit Wochen wird der Österreicher mit dem FC Bayern München und seinem ehemaligen Coach Julian Nagelsmann in Verbindung gebracht. Noch kam aber keine weitere Bewegung in die Sache. Auf Seiten der Leipziger Neuzugänge ist Xaver Schlager vom VfL Wolfsburg bislang der einzig prominente Name.

Die besten Quoten für das Spiel: VfB Stuttgart gegen RB Leipzig


Schreibe einen Kommentar