Borussia M’gladbach TSG Hoffenheim | Wett Tipp und Quoten 14.05.2022

Fünf Spiele in Serie hat Borussia Mönchengladbach vor heimischer Kulisse nicht gegen die TSG 1899 Hoffenheim gewinnen können. Am kommenden Samstag (14. Mai 2022, 15.30 Uhr) geht es zwar um nichts mehr, doch die Mannschaft von Trainer Adi Hütter möchte sich nach einer eher schwachen Saison angemessen vom eigenen Anhang verabschieden.

Wir checken die beiden Teams und ihre Formkurven, prüfen die Wettquoten bei den Buchmachern und stellen unsere Prognose auf – im Borussia Mönchengladbach – TSG Hoffenheim Wett Tipp für den 34. Spieltag 2021/22.

Ausgangslage für das Spiel Borussia Mönchengladbach – TSG Hoffenheim

Für beide Mannschaften geht es am letzten Spieltag der laufenden Spielzeit um nichts mehr. Das internationale Geschäft ist längst kein Thema mehr. Dennoch soll eine wechselhafte Saison nun einigermaßen wohlklingend abgeschlossen werden. Bei den Hoffenheimern geht es auch darum, die aktuelle Ergebniskrise endlich zu beenden.

Die Sportwettenanbieter sehen die Gladbacher leicht favorisiert. Die beste Quote für einen Heimsieg der Fohlen finden wir mit 2.12 beim Portal N1 Bet. Für einen Sieg der Kraichgauer bekommen Sie Quoten von bis zu 3.04 (22Bet) geboten.

Borussia Mönchengladbach Form

Borussia MönchengladbachBereits im Spiel bei Eintracht Frankfurt (1:1) ging es um quasi nichts mehr. Dabei gelang den Fohlen ein Blitzstart, den Alassane Pléa bereits in der 4. Spielminute zur Führung veredeln konnte. Dennoch schaffte es das Team von Trainer Adi Hütter nicht, die B-Elf der Frankfurter Eintracht zu besiegen.

Zum Ende hin hatten die Gladbacher sogar Glück, den einen Punkt mit nach Hause zu nehmen. Daichi Kamada erzielte den vermeintlichen Siegtreffer, doch dieser bekam aufgrund einer haarscharfen Abseitsentscheidung keine Anerkennung.

TSG Hoffenheim  Form

hoffenheimAcht Ligaspiele in Folge sind die Mannen von Trainer Sebastian Hoeneß in der Liga nun bereits ohne Sieg. Dabei holte die TSG nur kümmerliche drei Pünktchen. Auch im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen (2:4) stand man letztlich mit leeren Händen da, obwohl die Kraichgauer zur Pause noch mit 2:1 führten.

Letztlich zeigte sich, dass die Defensive in dieser Spielzeit die größte Baustelle der Hoffenheimer ist. Innerhalb kürzester Zeit leistete sich die TSG erneut mehrere leichte Ballverluste, die schließlich auch zu Gegentoren führen sollten.

Team News

Borussia Mönchengladbach muss auch im Spiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim auf Nico Elvedi verzichten. Der Schweizer fehlt nach wie vor rotgesperrt. Wieder mit dabei ist Kouadio Koné, der seine Gelbsperre (nach zehn Gelben Karten) abgesessen hat.

Bei der TSG 1899 Hoffenheim kam Defensivmann Stefan Posch nach einer Sperre in die Mannschaft zurück. Dafür ist nun Angreifer Munas Dabbur raus, der die fünfte Gelbe Karte sah. Ob Dennis Geiger (nach Prellung) wieder auflaufen kann, ist noch offen und wird die Trainingswoche zeigen müssen.

Die besten Quoten für das Spiel: Borussia Mönchengladbach gegen TSG Hoffenheim


Schreibe einen Kommentar