bet-at-home Erfahrungen & Test 2017

bet-at-home

Bewertung

Angebot

Sterne-3-5

Quoten

bewertung4

Zahlung

bewertung4

Service

bewertung4
bewertung gross4
SEHR GUT
98%
ZUM ANBIETER

 

 

Die Frage „Woran erkenn ich einen seriösen Buchmacher“ stellt sich immer den Sportwetten-Einsteigern, aber auch die erfahrenen Sportwetter sind nicht immer ganz sicher, ob der Anbieter bei dem sie ihren Tipp abgeben wollen zu der seriösen Sorte gehört. Diese Frage stellt sich auf keinen Fall bei dem österreichischen Anbieter Bet-at-Home, der seinen Sitz in Deutschland hat und bei dem es sich um ein altbekanntes Gesicht handelt. Die Lizenz des Buchmachers, der bereits seit 1999 besteht, ist von der maltesischen Behörde ausgestellt. Seit seiner Gründung hat Bet-at-Home nicht nur sein Angebot im Bereich Sportwetten ausgeweitet, sondern auch in den Bereichen Online-Casino, Poker und Games. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen 240 Mitarbeiter, die sich um die über 2 Millionen Kunden kümmern. Im Jahr 2015 erwirtschaftete Bet-at-Home rund 2 Milliarden Euro Umsatz und was den Anbieter ansonsten noch auszeichnet das zeigen meine Bet-at-Home Erfahrungen.

 

 

Fünf Highlights: 

 

  • überzeugender Kundenservice
  • sehr großes Wettangebot
  • übersichtlicher und guter Webauftritt
  • hoch angelegte Favoritenquoten
  • beste App in der Wett-Szene
  • viele verschiedene Zahlungsmöglichkeiten
betathome

 

 

 

 Wettangebot

betathome website

In dem überdurchschnittlichen Sportwetten-Portfolio sind alle nennenswerten Sportarten verbunden und somit bewegt sich der Buchmacher hier in den Top-Rängen der Anbieter. Besonders die Auswahl im Bereich Fußball ist mehr als großartig, wobei Bet-at-Home allerdings nicht an andere Sportwetten-Anbieter in diesem Bereich herankommt, aber dennoch durchaus hier punktet. Abgesehen vom Fußball kann der Bookie auch mit den anderen Angeboten in seinem Wettprogramm punkten, das reichhaltig gefüllt ist.

 

Der österreichische Buchmacher deckt auch ansonsten alle wichtigen Ballsportarten aus zahlreichen Ländern ab und dazu gesellen sich noch die weniger populären Sportarten sowie sportliche Events, welche bei uns eher als exotisch gelten oder als Randsportart bezeichnet werden. Positiv zu erwähnen ist die Vielfalt der unterschiedlichsten Wettmöglichkeiten die der Buchmacher seinen Kunden bietet zu jedem einzelnen Event. Zudem kann Bet-at-Home auch besonders bei den Spezial- und Sonderwetten punkten und hier auch mit einigen seiner Mitbewerber mithalten.

betathome1

Zusatzangebote – ein komplettes Entertainment Programm

 Auch Bet-at-Home ist nicht bei den Sportwetten stehen geblieben und sich zu einem Entertainment-Anbieter weiter entwickelt. Auf der Homepage werden neben dem Sportwetten-Programm auch ein Casino sowie eine Poker-Arena geboten. Selbst ein Live-Casino ist im Portfolio des Entertainment-Programms enthalten wo das Spielen mit echten Dealern ein besondere Abwechslung und Spannung verspricht.

Eine weitere Besonderheit ist die eigene Sektion inklusive Live-Videos für Hunderennen, was positiv ins Auge fällt. Doch das ganz besondere Special ist der Betmastercup, bei dem die Kunden attraktive Preise gewinnen können.

Livewetten – durchaus positive Erfahrungen inklusive Live-Streams

betathome livewette 

In Bezug auf die Live-wetten hat der Sportwetten-Anbieter den Trend der Zeit erkannt und hat seinem Portfolio eine ordentliche Auswahl an Live-wetten zugefügt, die er regelmäßig anbietet. Vor allem die beiden Bereiche Tennis und Fußball deckt er durchaus vielfältig ab, wobei er allerdings noch nicht an die guten Livewetten-Anbieter heran kommt. Doch auch wenn das runde Leder die Livewetten bei dem österreichischen Anbieter regieren, so werden auch Tennis, Basketball und vereinzelt Eishockey geboten. Des Weiteren bietet Bet-at-Home auch teilweise für ganz speziell ausgewählte Events Video-Livestreams an und das gefällt durchaus.

 

bet-at-home Mobile App – zählt zu den Besten der Wett-Szene

betathome mobil 

Es sah lange Zeit so aus, als wolle Bet-at-Home keine mobile App anbieten, doch dem ist nicht so. Der Sportwetten-Anbieter hat eine Applikation auf den Markt gebracht, die einen ins Staunen versetzt und die zu den besten der Wett-Szene zählt. Der österreichische Anbieter setzt komplett auf eine Web-App, was bedeutet, dass es sich dabei um eine optimierte Seitenversion handelt. Somit können die Sportwetter von jedem Smartphone oder Tablet auf das komplette Angebot von Bet-at-Home zugreifen und treffen immer auf ein identisches Design. Auch die Navigation auf der mobilen Webseite ist einfach und selbsterklärend.

 

 

bet-at-home Bonus

betathome bonus

Unsere Bet-at-Home Erfahrungen mit dem Bonus waren durchaus positiv. Kunden, die sich bei Bet-at-Home neu registrieren können von einem Willkommens-Bonus von bis zu 100 Euro (50%) profitieren. Da die Bonusregeln recht gut gestaltet sind, ist es auch durchaus möglich, diesen umzuwandeln in einen Gewinn. Der Betrag muss mindestens 4 Mal umgesetzt werden und darf nur bei Wetten mit einer Quote ab 1,7 genutzt werden. Diese Hürde ist leicht zu nehmen und nach meiner Einschätzung handelt der Buchmacher hier seriös und ein Spieler, der sich mit den Regeln auseinandersetzt und diese befolgt, kann eventuell gleich nach seiner Registrierung mit ein wenig Glück bereits einen Gewinn einfahren.

 

 

bet-at-home Quoten

Das Niveau der Wettquoten ist durchaus akzeptabel, wobei der Bookie leider bei vielen der Top-Events der Durchschnittsquote der anderen Sportwetten-Anbieter hinterher hinkt. Bei genaueren Hinsehen fällt auch, dass echte Quoten-Highlights nur sehr schwer zu finden sind, was bedeutet, dass eine ausgiebige Recherche nötig ist. Die Wettquoten der Favoriten bewegen sich allerdings auf einem höheren Niveau und überzeugen auch mit wenigen Abstrichen. Ein wenig positiver könnte die Meinung ausfallen in Bezug auf die Wettquoten, wenn die Quoten der unteren Ligen besser ausfallen würden, doch auch hier liegen diese unter dem Durchschnitt der anderen Wettanbieter. Was allerdings sehr positiv ausfällt, ist, dass es den Bet-at-Home Tippern möglich ist, bereits schon im Vorfeld ihre Tipps abzugeben, und dann lohnt sich auch ein Blick auf die Quoten des österreichischen Anbieters.

 

betathome1

 

 

bet-at-home Ein- und Auszahlungen

Bet-at-Home bietet seinen Kunden neben den üblichen Zahlungsmethoden wie Banküberweisung, Kreditkarten, Paysafecard, Giropay, Sofortüberweisung, Neteller, Ukash und Paybox auch den Einzahlungs-Service via Western Union und EPS Online-Überweisung an. Durch die Möglichkeit von Western Union eine Einzahlung ist es möglich, ein- und Auszahlungen ganz, ohne die Nutzung von einem Bankkonto oder einer Kreditkarte vorzunehmen. Allerdings lohnt es sich nicht wirklich, diese Methode für eine Auszahlung zu nutzen, da die Gebühren von diesem Service relativ hoch sind. Die ersten Auszahlungen sind innerhalb eines Monats frei, zumindest bei einigen Zahlungsmethoden. Da die Gebührenregelung des Buchmachers sehr individuell ausfällt, sollte man diese in der Gebührenordnung auf der Homepage nachlesen.

 

 

bet-at-home Wettsteuer – sie wird „gnadenlos“ an den Kunden weitergereicht

Zum Verdruss seiner deutschen Kunden hat sich der österreichische Sportwetten-Anbieter der Wettanbieter-Gruppe angeschlossen, die ihren Kunden die Wettsteuer in Höhe von 5% bei jedem Tipp berechnet. Das bedeutet wer 100 Euro einsetzt, der tippt letztendlich nur 95 Euro.

 

 

bet-at-home Kundenservice und Sicherheit

In seinen Datenschutzrichtlinien erklärt der Buchmacher ganz genau, wie die Daten der Kunden verwendet werden. Dabei wird auch mitgeteilt, dass es jedem Kunden möglich ist, die Zusendung von Informationsmaterial zu verweigern, und das, ohne sein Kundenkonto zu löschen. Des Weiteren verpflichtet sich Bet-at-Home auch, dass er die Daten seiner Kunden nicht an dritte weiterreicht. In Bezug auf die Sicherheit können ebenso keine Mängel festgestellt werden, denn jeglicher Datenaustausch findet über eine verschlüsselte Verbindung statt. Dabei handelt es sich um eine wesentliche Voraussetzung, dass die finanziellen Transaktionen sicher im Internet ablaufen. Zu guter Letzt konnte der Bookie auch in seiner Transparenz überzeugen, sodass es keinerlei Anzeichen gibt, die auf einen Betrug hinweisen.

 

Wettlimits – Bet-at-Home redet nicht um den heißen Brei

 Der Anbieter redet nicht um den heißen Brei in Bezug auf die Wettlimits und trifft klare Aussagen: Pro Wette ist ein maximaler Gewinn von 20.000 Euro möglich und das wöchentliche Gewinnlimit liegt pro Kunde bei 100.000 Euro. Damit rangiert Bet-at-Home leicht hinter den Top-Anbietern, doch da das für die breite Masse vollkommen ausreichend ist und nur für einzelne Kunden knapp ausfallen kann, ist hier kein negativer Punkt zu sehen.

 

 

 

fazit

Unsere bet-at-home Erfahrungen im Test Fazit

Im Großen: sehr gutes Wettangebot, sehr gute Bonusangebote, hohe Quoten, viele Zahlungsmöglichkeiten, sehr guter Service und hohe Sicherheit, da kann man nicht Meckern! Auch der Webauftritt zeugt davon das Bet-at-Home seine Hausaufgaben gemacht hat. Das Unternehmen hat sich seine lange Erfahrung auf dem Gebiet zu nutzen gemacht um ein sehr gutes Gesamtpaket zu schnüren.