Hertha BSC Borussia Dortmund | Wett Tipp und Quoten 18.12.2021

War’s das schon mit der Meisterschaft für den BVB? Nach dem 1:1 beim VfL Bochum ist am Borsigplatz die große Ernüchterung eingekehrt. Langsam scheint sich die (erneute) Erkenntnis durchzusetzen, dass die momentane Mannschaft nicht in der Lage wäre, den Bayern dauerhaft Konkurrenz zu machen. Nach der Enttäuschung in der UEFA Champions League ist das nun der nächste herbe Rückschlag für Schwarz-Gelb.

Gelingt den Dortmundern am Samstag (18. Dezember 2021, 18.30 Uhr) bei der Berliner Hertha ein versöhnlicher Hinrunden-Ausklang? Wir machen den Check und stellen unsere Prognose auf – im Hertha BSC – Borussia Dortmund Wett Tipp.

Ausgangslage für das Spiel Hertha BSC – Borussia Dortmund

Elf Heimpunkte in sieben Partien ist für Hertha BSC durchaus ordentlich. Positiv: Die Alte Dame kassierte im Olympiastadion nur sieben Treffer. Nur der FSV Mainz 05, der VfL Bochum und der FC Bayern München bekamen weniger Gegentore. Der BVB ließ dagegen auswärts schon zu viele Punkte liegen. In sieben Partien holte die Borussia drei Siege und ein Remis. Drei Spiele gingen bereits verloren.

Die Buchmacher sehen das Team von Trainer Marco Rose recht klar vorne. Die beste Quote für einen Herthaner Sieg finden wir mit 5.00 beim Anbieter 22Bet. Die beste Dortmunder Sieg-Quote gibt es mit 1.70 bei Powbet.

Hertha BSC Form

hertha bscBeim 2:0 gegen Arminia Bielefeld blieb die Alte Dame vor heimischer Kulisse zum dritten Mal in Serie unbesiegt. Wichtig: Endlich überzeugten die Berliner teilweise auch wieder spielerisch. Auch wenn der DSC ein eher schwacher Gegner war, so war auffällig, dass sich unter dem neuen Trainer Tayfun Korkut ein neuer Stil entwickelte.

Die Hertha übt mehr Dominanz aus, hat mehr Ballbesitz und spielt sich auch mehr Torgelegenheiten heraus als noch unter Pal Dardai. Überzeugt hat zuletzt auch das neue Sturmduo Stevan Jovetic und Ishak Belfodil. Jovetic erzielte zuletzt vier Tore in vier Spielen. Belfodil gelangen gegen Stuttgart (2:2) und Bielefeld zwei Assists.

Borussia Dortmund Form

Vor allem auswärts hat Borussia Dortmund in dieser Spielzeit noch Probleme. In den letzten vier Auswärts-Pflichtspielen gelang nur ein einziger Sieg. Mit dem 1:1 beim Aufsteiger VfL Bochum gab es nun die nächste Enttäuschung. Dabei war die Borussia über die meiste Zeit hochüberlegen, scheiterte aber immer wieder an der schwachen Chancenverwertung und am überragenden Bochumer Schlussmann Manuel Riemann.

Knackpunkt des Spiels war ein Foul von Keeper Gregor Kobel, das zum Strafstoß führte, der Bochum in Front brachte. Letztlich reichte es nur noch zu einem Treffer (Julian Brandt) und lediglich einen Punkt für Dortmund.

Team News

Bei der Berliner Hertha stehen Maximilian Mittelstädt (nach Infekt) und Marton Dardai (Gesäßmuskelverletzung) vor der Rückkehr in den Kader. Ob Peter Pekarik wieder dabei sein kann, ist noch unklar. Der Rechtsverteidiger klagt über anhaltende Muskelprobleme. Gut möglich, dass der zuletzt überzeugende Deyovaisio Zeefuik für rechts hinten wieder das Vertrauen erhält.

Seit Monaten ist ein möglicher Wechsel von Erling Haaland ein heißes Thema in ganz Europa. In Kürze soll es mit den Dortmunder Bossen ein Perspektivgespräch geben. Es ist zu erwarten, dass der Norweger Hans-Joachim Watzke und Co. klipp und klar eröffnen wird, dass er von seiner Ausstiegsklausel 2022 Gebrauch machen möchte. Währenddessen buhlt die Borussia heftig um Karim Adeyemi von Red Bull Salzburg. Medienberichten zufolge rückt ein Wechsel des deutschen Jung-Nationalspielers nach Dortmund näher.

Die besten Quoten für das Spiel Hertha BSC gegen Borussia Dortmund


Schreibe einen Kommentar