Ladbrokes Teaser

Ladbrokes in Deutschland? Legal ja oder nein?

Die Legalität der Sportwetten in Deutschland ist noch immer ein viel diskutiertes Thema. Einige Wettfans lassen sich hin und wieder von den „offiziellen Mainstream Veröffentlichungen“ beeinflussen. 

Diese sind jedoch in der Regel ein wenig an der Wahrheit vorbei geschrieben. Warum sollte ein Buchmacher wie Ladbrokes, der seit über einem Jahrhundert am Markt vertreten ist, nicht legal und seriös arbeiten? Folgend wollen wir die Situation des britischen Buchmacherurgesteines in Deutschland näher beleuchten.

Die Seriositätskennzeichen von Ladbrokes

  • Genehmigung im Innenministerium in Schleswig Holstein
  • Offizielle EU-Lizenz aus Gibraltar
  • Seit rund 50 Jahren an der Londoner Börse gelistet
  • Ältester, bekannter Wettanbieter der Szene
  •  Über 15.000 Mitarbeiter weltweit

Diese Dinge zeugen von der Ladbrokes Qualität

ladbrokes-LogoLadbrokes verfügt tatsächlich über eine „deutsche Lizenz“. Das Innenministerium in Schleswig Holstein hat den Briten im Jahre 2012 eine regionale Genehmigung ausgestellt. Die Hauptlizenz für die Europäische Union stammt jedoch den Regulierungsbehörden aus Gibraltar. Darüber hinaus kann der Wettanbieter weitere regionale Lizenzen vorweisen, beispielsweise in der Heimat Großbritannien, in Dänemark und in Italien. Die Sportwetten werden bei Ladbrokes in einem komplett sicheren Umfeld platziert.

Die Geschichte des Unternehmens reicht zurück bis ins Jahre 1886. Der Buchmacher, welcher heute als Multi Entertainment Anbieter auftritt, ist damit das älteste Unternehmen der Wettszene. Bereits seit rund 50 Jahren ist die Ladbrokes Plc an der Londoner Börse gelistet. Die strengen Regeln der britischen Finanzaufsicht sorgen für einen weiteren Sicherheitsfaktor. Ladbrokes beschäftigt weltweit über 15.000 Mitarbeiter, welche in der Überzahl in der britischen Firmenzentrale ansässig sind. Neben dem Onlinebusiness ist Ladbrokes auch im stationären Bereich vertreten. Der Bookie betreibt über 2700 Wettannahmestellen in Großbritannien, Belgien und Irland. In Spanien ist Ladbrokes mit einem Tochterunternehmen präsent.

Die rechtliche Situation der Sportwetten in Deutschland

Ladbrokes mobilDie rechtliche Situation der Sportwetten in Deutschland lässt sich mit zwei Worten zusammen: Unübersichtlich und diffus. Der hiesigen Regierung ist es noch nicht gelungen, die klaren EU-Richtlinien in „ordentliche Gesetze“ zu formen. Die letzte Slapstick Einlage leisten sich die Behörden erst im Jahre 2014 mit der geplanten Vergabe von 20 Sportwetten Lizenzen. Das Vorhaben wurde im Anschluss gleich von mehreren Gerichten schmetternd vernichtet. Selbst das zuständige Innenministerium in Hessen musste im Anschluss einräumen, dass es eigentlich keine klaren Bewertungsgrundlagen gegeben hat. Die Frage wieso Deutschland 20 Onlineanbieter mit einer Lizenz ausstatten will und der Rest der seriösen Buchmacher außen vor bleiben soll, kann ohne niemand einleuchtend beantworten.

Die deutschen Kunden der Bookies müssen sich hingegen beim Wetten keine Sorgen machen. Die EU-Lizenzen der Onlineanbieter regeln das Buchmachergeschäft und geben den Wetten die notwendige Rechtgrundlage. Die hierzulande im Jahre 2012 eingeführte Wettsteuer hat der Branche zudem, wenn auch vermutlich unfreiwillig, ein wenig aus der Grauszone geholfen.

Weitere Qualitätskennzeichen von Ladbrokes

Für Ladbrokes sprechen nicht nur die äußeren Seriositätskennzeichen. Das Gesamtportfolio kann überaus positiv bewertet werden. Der Onlinebuchmacher arbeitet mit einem sehr breiten Wettangebot, welches aus unserer Sicht absolut keine Wünsche offen lässt. Neukunden können zum Start drei Gratiswetten a maximal 20 Euro aktivieren. Der Ladbrokes Bonus ist in der Kategorie der Promo-Cash Angebote führend.

Der fachlich hochwertige Kundensupport lässt sich am besten über den deutschsprachigen Live-Chat erreichen. Des Weiteren haben die User die Wahl zwischen dem Telefoncenter in England und dem Emailsupport. Die schriftlichen Anfragen werden innerhalb von 48 Stunden ausführlich und individuell beantwortet. Das Transferportfolio wird von PayPal angeführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.