X-Tip Erfahrungen aus Test 2019

X-Tip
Angebot
Quoten
Zahlung
Service

GUT

paypal
Willkommensbonus für Neukunden
100€
100% Bonus auf die erste Einzahlung!
Mehr über X-Tip:

„Das Wettangebot ist umfangreich und vor allem live überraschend vielseitig. Besonders herauszustellen sind bei X-Tip die Livewetten.“

Fünf positive X-Tip Erfahrungen

  • Sehr gute Eishockey-Wetten
  • Moderne Sportwetten App für alle Systeme
  • Neuer, attraktiver Wettbonus bis zu 100 €
  • PayPal als Top-Einzahlungsweg
  • Livewetten auf einem ansprechenden Niveau

X-Tip gehört zu den jüngsten Buchmacher in der virtuellen Sportwettenwelt. Das Wettportal wurde erst 2015 gelauncht. Bereits auf den ersten Blick wird deutlich, dass es sich bei X-Tip um eine „White Label“ von Cashpoint handelt. Ist dieser Fakt nun positiv oder negativ zu beurteilen? Wir haben uns im folgenden X-Tip Test die Offerten und die Sicherheitsmerkmale genauer anschaut. Zudem haben wir ein Augenmerk auf die Serviceleistungen des Anbieters gelegt, sprich die Ein- und Auszahlungsmethoden, den Kundensupport und den Wettbonus. Unsere gesammelten X-Tip Erfahrungen enthalten alle Positiv- und Negativmerkmale des Onlinebookies.

X-Tip – beim Eishockey sogar herausragend

xtip plattform

Das Wettangebot ist recht umfangreich, wobei bei X-Tip nicht zu übersehen ist, dass vorwiegend die Kunden im deutschsprachigen Raum angesprochen werden sollen. Die Sportart Nummer „Eins“ ist ohne Frage der König Fußball, bei welchem es bis tief hinab in den Semiprofibereich geht. Fast einzigartig sind nach unseren X-Tip Erfahrungen die Eishockey-Wetten. In diesem Spezialsegment gehört der Wettanbieter ohne Frage zu den Top5. Mit einem umfangreichen Portfolio ist der Bookie zudem beim Tennis, beim Basketball sowie beim Handball am Werke. In den Wintermonaten nehmen des Weiteren die nordischen und alpinen Ski-Disziplinen einen großen Raum ein – typisch Österreich halt.

In der Tiefe der Wettoptionen fehlt X-Tip noch ein gewaltiger Schritt bis zur Marktspitze. Mit 30 bis 40 Sonderwetten in den wichtigsten Fußball-Ligen kann der Buchmacher aktuell keinen Blumentopf gewinnen.

comeon1

Livewetten – Gut, aber mit Luft nach oben

xtip livewetten

Erstaunlich umfangreich und ansprechend sind die Livewetten. Logischerweise kann der Onlineanbieter an dieser Stelle noch nicht ganz mit den besten Bookies mithalten, doch die Freizeitspieler dürften ihre gewünschten Partien nahezu immer in Echtzeit finden. Beim Fußball beispielsweise konzentriert sich X-Tip live nicht nur auf die Topligen, sondern stattet auch Jugend- und Amateurbegegnungen mit entsprechenden Quoten aus. Sehr gut sind zudem auch live die Eishockey-Offerten.

X-Tip mobile App – alle Wetten, alle Märkte

Die mobile X-Tip Sportwetten App beinhaltet alle Märkte und Optionen – ohne jegliche Einschränkungen. Die Navigation ist extrem anfängerfreundlich. Direkt auf der Startseite gibt’s die laufenden Livewetten. Mit einer Bildschirmbewegung nach unten geht’s zu den abgeschlossenen Partien des Tages. Oberhalb sind die anstehenden Events zu finden. Wird der Bildschirm nach links geschoben, kommt der Kunde zur Ergebnisübersicht des Vortages, rechts geht’s zu den kommenden Tagen weiter. Zusätzlich lässt sich die Navigation im Head-Menü über die Datumsleiste steuern. Das Highlight ist der X-Live Button, mit welchem der User immer auf die Startseite zurückgeführt wird, egal auf welcher Unterseite er sich gerade befunden hat.

xtip mobil

Technisch setzt der Buchmacher auf eine optimierte Webseitenversion. Die Bildschirmanpassungen erfolgen automatisch, ein Download ist nicht notwendig. Im X-Tip Test hat sich die Sportwetten App kompatibel mit iOS, Android, Windows Phone und Blackberry gezeigt.

X-Tip Webseite – Das Spiegelbild vom großen Bruder

Die Homepage ist ein Spiegelbild der Cashpoint Webseite. Das typische Sportwetten Layout sorgt für einen idealen Überblick. Die Disziplinen sind am linken Bildrand geordnet. Farblich setzt der Wettanbieter eher auf die dunklen Töne. Nach unserer Einschätzung ist der optische Auftritt aber durchaus gelungen.

Zusatzangebote – Live eine echte „Hausnummer“

Für die Spielfans unter den Wettfreunden hält X-Tip noch einen zusätzlichen, attraktiven Casinobereich bereit. Herauszustellen sind insbesondere die Live-Dealer Games. X-Tip kann hier mit einer echten „Hausnummer“ in Sachen Tisch-Vielfalt aufwarten. Die Kunden haben live eine umfangreiche Auswahl an Roulette- und Blackjack Versionen.

X-Tip Bonus – nagelneue Prämie bis zu 100 Euro

xtip bonus

Der X-Tip Bonus wurde vor wenigen Wochen komplett überarbeitet und ist nun in den Rahmenbedingungen noch attraktiver. Stand der Wettbonus in der Vergangenheit nur virtuell zur Verfügung, so ist er mittlerweile selbst spielbar. Los geht’s beim jungen Buchmacher mit einem 100%igen Matchbonus von bis zu 100 Euro. Die Aktivierung erfolgt direkt am Ende der Registrierung. Als Mindesteinzahlung sind zehn Euro vorgeschrieben. Neukunden, welche 100 Euro an der Kasse hinterlassen, legen mit einem Wettguthaben von 200 Euro los. Einschränkungen hinsichtlich ausgeschlossener Transfermethoden sind nicht bekannt.

Die Rollover Vorgaben setzen ein dreimaliges Durchspiel des Startkapitals, also Bonus plus Einzahlung, voraus, ehe die erste Auszahlungsgenehmigung erteilt wird. Im Maximalfall hat der User somit einem Überschlag von 600 Euro vorzuweisen. Zu beachten ist jedoch, dass nur Kombinationstipps angerechnet werden, welche mindestens zwei Wettauswahlen mit einer Mindestquote von 1,5 enthalten. Des Weiteren darf der Einsatz pro bonusrelevante Wette die ursprüngliche Prämiensumme nicht überschreiten. Die Umsatzbedingungen müssen innerhalb von 90 Tagen erfüllt sein, ansonsten lösen sich der Wettbonus und die daraus erspielten Gewinne automatisch in Luft auf.

Der X-Tip Bonus gilt nur für den Sportwettenbereich. Im Online-Casino arbeitet der Bookie mit einem gesonderten Neukundenangebot. Gültig ist die Willkommensofferte für alle User mit Wohnsitz in Österreich, Deutschland, Schweden, Finnland, Norwegen und Ungarn.

xtip

X-Tip Wettquoten – Die Konstanz fehlt noch

X-Tip setzt nach unseren Erfahrungen einen durchschnittlichen Quotenschlüssel von 93 Prozent an. Hin und wieder gelingt es dem Buchmacher die absolut beste Wettquote für einen Spielausgang aufzurufen. Andererseits geht’s auch hier und da noch deutlich bergab. Ein wenig fehlt die konstante Linie.

X-Tip Ein- und Auszahlungen – gebührenfrei mit PayPal an der Spitze

X-Tip ist seriös. Deutlich wird dies auch im Kassenbereich. Die Ein- und Auszahlungen werden generell gebührenfrei abgewickelt. Der entscheidende Pluspunkt ist aber die PayPal Unterstützung. Das amerikanische e-Wallet ist die Top-Bezahlmethode bei X-Tip. Als Alternativen stehen Skrill by Moneybookers und Neteller bereit. Für kleinere Deposits sind zudem die Prepaid-Codes der Paysafecard sehr gut geeignet. Die österreichischen Sportwetter können ihre Einzahlungen direkt via Handy vollziehen, sprich über das System der Paybox. Anerkannt werden darüber hinaus alle klassischen Kreditkarten von Visa, MasterCard und Diners Club. Die Bankdeposits werden mit der Sofortüberweisung.de, der Onlineüberweisung.de oder mit GiroPay beschleunigt. In Österreich kommt an dieser Stelle noch EPS hinzu.

Die Auszahlungen werden einerseits schnell und zuverlässig abgewickelt, anderseits verhält sich der Bookie an dieser Stelle in wenig konservativ. Die Gewinnabhebungen sind nur auf dem normalen Bankweg oder via Skrill by Moneybookers möglich.

Wettsteuer nicht vergessen – 5% vom Gesamtgewinn

Hinsichtlich der deutschen Wettsteuer hat sich X-Tip für den klassischen Weg der teilweisen Kundenumlage entschieden. Bei verlorenen Wett-Tipps kommen die User nicht mit der Sonderabgabe in Berührung. Wird die Wette jedoch gewonnen, erfolgt ein fünfprozentiger Abzug vom Gesamtgewinn. Kunden, welche beispielsweise einen Wettschein mit einer Quote von 2,0 und einem Einsatz von 100 Euro platzieren, erhalten im Erfolgsfall nicht 200 Euro, sondern „nur“ 190 Euro ausgezahlt.

Wettlimits – An dieser Stelle muss noch mehr kommen

Die Wettlimits sind wenig berauschend. Obwohl der Buchmacher keine genauen Regeln in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen verankert hat, ist nach unseren X-Tip Erfahrungen bereits im Low Sektor das Ende der Fahnenstange erreicht. Mehr als 10.000 Euro lassen sich pro Wettschein in der Regel nicht einfahren. Damit orientiert sich der Buchmacher sehr stark an den Bedürfnissen der Freizeitspieler. Die High Roller dürften beim neuen Wettanbieter weniger glücklich werden.

Kundenservice und Sicherheit

Der Kundensupport kann im X-Tip Test noch nicht wirklich überzeugen. Die Fachkompetenz und die Freundlichkeit der Mitarbeiter wollen wir hier nicht in Abrede stellen, die Erreichbarkeit ist jedoch nach unseren Erfahrungen zu eingeschränkt. Die Öffnungszeiten sind noch recht gut. Das Serviceteam steht wochentags zwischen 9.30 Uhr und 20 Uhr Rede und Antwort. Samstags und sonntags verschieben sich die Zeiten jeweils um eine Stunde nach hinten. Problematisch ist, dass X-Tip lediglich per Email arbeitet. Der Bookie verzichtet sowohl auf einen Live-Chat als auch auf eine telefonische Hotline.

Hinter dem Label X-Tip steht der österreichische Buchmacher Cashpoint. Das Unternehmen ist bereits seit 1996 in der Wettszene am Ball und verfügt über einen riesigen Erfahrungsschatz. Cashpoint betreibt selbst eine Onlineplattform, ist aber auch im stationären Bereich ein echter „Big Player“. Insgesamt gibt’s europaweit über 5.000 Wettannahmestellen. Rechtlich gehört der Wettanbieter zur deutschen Gauselmann AG, welche vornehmlich aufgrund ihrer Merkur Gruppe internationale „Berühmtheit“ genießt. Die Wettplattform wird von der Cashpoint Malta Limited geführt, welche natürlich über eine werthaltige EU-Genehmigung des Mittelmeerstaates verfügt. Des Weiteren wurde das Unternehmen im ersten, aber gerichtlich gestoppten Auswahlverfahren, für eine echte deutsche Sportwettenlizenz vorgesehen. Nicht vergessen werden soll, dass das Wettangebot in Kooperation mit der Frankfurter MAXCAT Vertriebs GmbH gelauncht wurde. Hinter der Firma steht niemand geringeres als der langjährige Tipico Chef Stefan Meurer.

Sponsorentechnisch ist X-Tip teilweise auf den Cashpoint Zug aufgesprungen. Der Buchmacher ist Generalpartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Des Weiteren werden die Fußballteams vom VfL Wolfsburg und vom VfL Bochum unterstützt.

fazit

Unsere X-Tip Erfahrungen: Testurteil „Sehr Gut“.

Für einen jungen Buchmacher ist X-Tip ein sehr guter Start in die Sportwettenwelt gelungen. Natürlich spiegelt sich in der Gesamtbeurteilung ein wenig die Erfahrung von Cashpoint wieder, doch dies ist auch nicht schlimm. Das Wettangebot ist umfangreich und vor allem live überraschend vielseitig. Besonders herauszustellen sind bei X-Tip die Livewetten. Der Welcome-Bonus verdient summarisch und prozentual eine sehr gute Note, wobei die Durchspielbedingungen aufgrund des Kombinationswettenzwanges ein wenig abfallen. Die Wettquoten sind ansprechend, wobei jedoch noch Luft nach oben besteht. Positiv sind nach unseren X-Tip Erfahrungen die Kooperation mit PayPal und die generell gebührenfreien Ein- und Auszahlungen zu bewerten.

An der Seriosität besteht im X-Tip Test kein Zweifel. Neben der EU-Lizenz aus Malta spricht natürlich die direkte Partnerschaft mit Cashpoint für den Wettanbieter.