CashPoint Erfahrungen aus Test 2019

Cashpoint
Angebot
Quoten
Zahlung
Service

GUT

Cashpoint App
Willkommensbonus für Neukunden
100€
100% Bonus auf die erste Einzahlung!
Mehr über CashPoint:

„Besonders positiv herauszustellen ist ohne Frage das Wettangebot, welches sich vornehmlich an den Bedürfnissen der mitteleuropäischen Kundschaft orientiert.“

Fünf positive CashPoint Erfahrungen

  • Wettprogramm mit regionalem Fokus
  • 100%iger Wettbonus bis zu 100 €
  • Wettquoten mittlerweile konkurrenzfähig
  • PayPal im Zahlungsportfolio
  • EU-Lizenz und Gauselmann Zugehörigkeit

Cashpoint ist einer der renommiertesten und bekanntesten Buchmacher aus Österreich. Der Wettanbieter ist bereits seit 1996 in der Branche vertreten. In den ersten Jahren konzentrierte sich CashPoint ausschließlich auf den Sportwettenvertrieb über stationäre Terminals. Seit einigen Jahren ist der Wettanbieter auch online eine feste Größe. Zudem hat der Bookie das landbasierte Geschäft nie aus den Augen verloren. CashPoint betreibt europaweit über 5.000 Annahmestellen, als „Shop-in-Shop“ Version oder als klassisches Wettbüro. Im nachfolgend Test haben wir den Anbieter hinsichtlich des Onlineangebotes genauer unter die Lupe genommen. Unsere CashPoint Erfahrungen zeigen einen sehr seriösen Bookie, welcher aber durchaus hier und da noch Verbesserungspotential besitzt.

CashPoint Wettangebot mit Fokus auf Mitteleuropa

cashpoint angebot

Das Wettangebot des Onlinebuchmachers ist speziell auf den hiesigen Markt zugeschnitten. CashPoint bevorzugt sehr offensichtlich Wettbewerbe und Ligen mit Bezug auf Deutschland oder Österreich. Mit diesem klaren Fokus im Programm hat sich CashPoint eine treue Stammspielerkundschaft erarbeitet.

An erster Stelle steht wie bei jedem anderen Bookie auch der König Fußball. Cashpoint stattet Ligen aus aller Welt mit entsprechenden Quotierungen aus. Positiv ist hierbei, dass der Anbieter sehr tief in den Amateur- und den Nachwuchsbereich geht. Fußballfans, welche ihre Tipps bevorzugt abseits der Topligen setzen möchten, werden bei den Österreichern in jedem Fall fündig. Herausragend sind zudem die Eishockey-Wetten, wobei CashPoint in dieser Sparte zu den absoluten Marktführern gehört. Die Tennis- und die Basketball Anhänger werden ebenfalls kein wichtiges Match vermissen.

Eine Besonderheit sind fraglos die Wintersportwetten. An dieser Stelle wird die österreichische Herkunft des Bookies überaus deutlich. Egal ob es sich um die nordischen oder die alpinen Disziplinen handelt, CashPoint hat die passenden Wettquoten im Programm. Die Rahmensportarten werden ebenfalls nicht gänzlich vernachlässigt. Wasserball, Futsal, Bandy und Bowls dürften vornehmlich absolute Wettspezialisten ansprechen. Hervorzuheben ist des Weiteren, dass CashPoint den Langzeitwetten eine komplett eigene Rubrik widmet. Insgesamt hat der Bookie rund 20 Sportarten im Portfolio und schafft es im Tagesdurchschnitt auf 17.-18.000 Einzelwetten.

In der Tiefe der Wettoptionen zeigt sich jedoch, dass CashPoint noch weiteres Verbesserungspotential hat. Die üblichen Märkte wie Tore Über / Unter oder einige Handicap-Versionen sind zwar tippbar – mehr aber auch nicht. In den wichtigsten Fußball-Ligen schafft es CashPoint mit Ach und Krach auf knapp über 30 Sonderwetten pro Partie.

cashpoint button1

Livewetten – gutes Echtzeitangebot mit Luft nach oben

cashpoint live

Die Livewetten der Österreicher sind erstaunlich umfangreich. Der Bookie setzt zwar vornehmlich auf die Hauptsportarten, schafft es aber aufgrund der Ligenvielfalt für entsprechende Abwechslung zu sorgen.

An erster Stelle muss auch live der König Fußball genannt werden. CashPoint versucht für alle laufenden Begegnungen mit den entsprechenden Echtzeitquoten dabei zu sein. Tadellos sind zudem die Eishockey-, Tennis- und die Basketball-Angebote. Alle anderen Sportarten, welche sich hin und wieder ins Live-Center einschleichen, sind eher schmückendes Beiwerk.

CashPoint mobile App – einfache Bedienerführung über Now-Button

Alle Wettangebote stehen ohne Einschränkungen auch mobil zur Verfügung. Die Kunden haben von unterwegs via Smartphone und Tablet Zugriff auf alle Offerten. Gleichzeitig sind nahezu alle Kontoverwaltungsfunktionen nutzbar.

cashpoint mobil

Hervorzuheben ist die super einfache Bedienbarkeit der CashPoint App. Direkt auf der Startseite werden die laufenden Live-Begegnungen angezeigt. Mit einer einfachen Bildschirmbewegung nach oben kommt der User zu den anstehenden Wettangeboten. Nach unten geht’s zu den bereits abgeschlossenen Events des Tages. Über die Datumsleiste im oberen Bereich der App erfolgt die Navigation zwischen den Tagen. Das Highlight ist sicherlich der sogenannte „Now-Button“. Mit einer Berührung der Schaltfläche wird der Kunde immer auf die Startseite zurückgeführt.

Technisch setzen die Österreicher auf eine optimierte Webseite im HTLM5 Format. Es ist grundsätzlich kein Download notwendig. Die Kunden können theoretisch bei jeder Browser-Einwahl ihr Endgerät wechseln. Die technischen Anpassungen an iOS, Android, Blackberry und Windows erfolgen automatisch.

CashPoint Webseite – klarer, aufgeräumter Gesamtauftritt

Die Homepage des Wettanbieters ist klar strukturiert. Die Sportarten sind übersichtlich am linken Bildrand geordnet. Mit wenigen Klicks geht’s sind den Untermenüs zum gewünschten Event. Selbst absolute Anfänger werden problemlos und intuitiv von der Auswahl bis zur Tippabgabe geführt.

CashPoint stellt die Funktionalität klar vor das Design. Farblich baut der Bookie eher auf dunkle Töne, welche jedoch mit einer farbigen Menüführung entsprechend aufgefrischt werden.

Zusatzangebote – Casino und Powerraces für Zocker

Neben dem Sportwetten Portfolio bietet der Bookie noch einen sehr ansprechenden Online Casinobereich. Das Spielangebot reicht von den Slotmaschinen über die Video Poker Games bis hin zu den klassischen Tisch- und Kartenspielen. Im Bereich der Powerraces sind die virtuellen Pferde- und Windehunderennen zu finden.

CashPoint Bonus – 100€ lassen sich freispielen

cashpoint bonus

Los geht’s für die Neukunden mit einem 100%igen CashPoint Bonus von bis zu 100 Euro. Wer glaubt, dass es sich hierbei um ein Standardangebot handelt, irrt sich gewaltig. Der Wettbonus wird nach der Einzahlung nur virtuell aufgebucht und steht nicht selbst für Einsätze zur Verfügung. Die Umsatzbedingungen müssen erst aus dem Eigengeld heraus abgearbeitet werden.

Als Mindestdepositsumme schreibt der Bookie zehn Euro vor. Kunden, welche die höchste CashPoint Prämie aktivieren möchten, müssen eine Einzahlung von 100 Euro vornehmen. Der Depositbetrag ist insgesamt 3mal bei einer Mindestquote von 1,5 in Kombinationswetten durchzuspielen. Danach unterliegt der Bonusbetrag den gleichen Durchspielbedingungen, ehe die Bonussumme auf die Echtgeldseite wechselt. Hierzu haben die User 90 Tage Zeit. Direkte Einschränkungen hinsichtlich der Wettmärkte und –optionen sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht zu finden. Ein Übertrag ins Online Casino oder auf die Powerraces ist jedoch nicht gestattet.

Der CashPoint Bonus gilt für die gesamte mitteleuropäische Dachregion.

cashpoint button1

CashPoint Wettquoten – Bookie ist angekommen

Die Wettquoten waren nach unseren CashPoint Erfahrungen viele Jahre ein echter Kritikpunkt. Das Manko wurde aber längst beseitigt. Der Bookie ist im Wettquoten Vergleich mittlerweile im Mittelfeld angekommen. Der Quotenschlüssel schwankt zwischen sehr guten 93 und 94 Prozent. Mittlerweile gelingt es CashPoint sogar hin und wieder auf ausgewählte Ergebnisse die beste Wettquote überhaupt zu bieten.

Die Offerten sind recht stabil und geben auch kurz vor einem Spielbeginn nur unwesentlich nach.

CashPoint Ein- und Auszahlungen – PayPal führt die Liste an

Die Topeinzahlungsmethode beim Bookie ist PayPal. In direkter Konkurrenz zum amerikanischen e-Wallet stehen Skrill by Moneybookers und Neteller. Die Banküberweisungen lassen sich mit GiroPay, der Sofortüberweisung.de und mit EPS (Österreich) in Echtzeit ausführen. Für kleinere Deposits ist die Paysafecard sehr gut geeignet. Anerkannt werden darüber hinaus die Kreditkarten von Visa, MasterCard, Diners Club und Cartasi. Die Wettfreunde in Österreich können darüber hinaus via Paybox direkt per Handy einzahlen.

Die schnellste Auszahlungsmethode ist nach unseren CashPoint Erfahrungen Skrill by Moneybookers. Die Geldanforderungen werden in diesem Fall nahezu in Echtzeit abgewickelt. Generell sind alle Transfers beim Onlinebuchmacher gebührenfrei.

Wettsteuer nicht vergessen – 5 Prozent vom Gewinn

An der deutschen Wettsteuer kommt auch Cashpoint nicht vorbei. Der Buchmacher legt einen Teil der Kosten auf seine Kunden um und zwar nur bei gewonnenen Wettscheinen. Bringt ein User seinen Tipp erfolgreich ins Ziel, behält CashPoint fünf Prozent vom Bruttoertrag ein. Konkret heißt dies, dass bei einer gewonnenen Wette über 100 Euro und einer Quote von 2,0, nicht 200 Euro, sondern „nur“ 190 Euro ausgezahlt werden. Bei verlorenen Tipps hingegen kommen die Österreich allein für die Sportwetten Steuer auf. Das Berechnungsmodell wird von den meisten Topbuchmachern bevorzugt.

Wettlimits – Ausrichtung auf Freizeitspieler

High Roller werden bei CashPoint definitiv nicht glücklich. Der Bookie wendet sich sehr klar an die Freizeitspieler der Szene. Nach unseren Erfahrungen mit dem Wettanbieter ist das maximale Gewinnlimit pro Ticket in der Regel schon bei 10.000 Euro ausgeschöpft. An dieser Grenze orientierten sich zudem die maximalen Spielsummen. Minimal muss ein Euro pro Wett-Tipp platziert werden.

Kundenservice und Sicherheit

Der Kundensupport ist nach unseren CashPoint Erfahrungen nach wie vor ein Kritikpunkt. Als einzige Kontaktmöglichkeit setzt der Bookie auf den Emailservice. CashPoint bietet weder eine telefonische Hotline noch einen Live-Chat. Eine schnelle und direkte Problemlösung ist somit nicht möglich. Die schriftlichen Anfragen werden zwar recht zügig und individuell beantwortet, komplett kann das Manko ab nicht aufgewogen werden.

Als offizieller Sportwettenanbieter fungiert die CashPoint Malta Limited. Das Unternehmen verfügt über eine werthaltige EU-Lizenz des Mittelmeerstaates und ist gleichzeitig für das neue Sportwetten-Portal von X-Tip zuständig. Nicht verschwiegen werden soll, dass CashPoint zu den ausgewählten Firmen gehört, welche für eine deutsche Sportwetten-Lizenz vorgesehen sind. Rechtlich gehören die Österreicher mittlerweile zur deutschen Gauselmann AG. Die Zugehörigkeit zu einem der größten europäischen Glücksspielkonzerne sorgt natürlich für einen weiteren Sicherheitseffekt.

Die Qualität und Seriosität des Anbieters wird darüber hinaus im Sponsoring ersichtlich. CashPoint ist Generalpartner der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Des Weiteren werden die Champions League Fußballer vom VfL Wolfsburg unterstützt. Beim SCR Altach in Österreich fungiert der Bookie sogar als Namensgeber.

fazit

Unsere Cashpoint Erfahrungen: Testurteil „Sehr Gut“.

In der Gesamtbeurteilung verdient CashPoint das Prädikat „Sehr Gut“. Besonders positiv herauszustellen ist ohne Frage das Wettangebot, welches sich vornehmlich an den Bedürfnissen der mitteleuropäischen Kundschaft orientiert. Die Wettquoten sind konkurrenzfähig, wenn auch nicht herausragend. Etwas schwach auf der Brust ist CashPoint hinsichtlich der Einsatzlimits. Der Wettbonus überzeugt summarisch und prozentual, ist aber reell schwierig freispielbar. Beim Kundensupport sollten die Österreicher hinsichtlich der Kontaktmöglichkeiten nachrüsten. Eine gute Note im CashPoint Test gibt’s für die gebührenfreie Ein- und Auszahlung und dies nicht nur weil PayPal unterstützt wird. Die Sportwetten App und die Homepage sind klar strukturiert und sehr funktionell aufgebaut. Die Seriosität von CashPoint ist zu 100 Prozent und ohne Abstriche gegeben.