Die Tipico Gebühren 2018 – welche Kosten und Gebühren Sie zu erwarten haben

tipico header neu

Die beliebtesten Online-Wett- und Glücksspielanbieter erheben normalerweise keine Gebühren, was Sie in der Nutzungsordnung ganz einfach feststellen können. Das bedeutet, dass Wetter und Spieler keine Gebühr für die Registrierung, Kontoeröffnung oder Führung des Kontos abführen müssen, aber auch bei Wetteinsätzen nicht zusätzlich an die Kasse gebeten werden. Dennoch gibt es einige Anbieter, die den Kunden bei Ein- und Auszahlungen eine gewisse Gebühr abverlangen, auch wenn diese zunächst noch so klein erscheint.

Tipico LogoBei Tipico und einigen anderen Marktführern in Sachen Sportwetten müssen Sie damit zum Glück nicht rechnen: denn das Spielen und Registrieren bei diesem Anbieter ist absolut kostenfrei. Wenn Sie Ein- oder Auszahlungen tätigen möchten, werden auch diese nicht durch Gebühren belastet. Wie unsere Erfahrungen mit Tipico allerdings zeigen, gibt es hier und da Ausnahmen für diese Regel.

Mit welchen Gebühren muss ich bei Tipico rechnen?

  • Kontoeröffnung und Registrierung sind bei Tipico kostenfrei
  • Auch das Spielen ist bei Tipico gratis
  • Einzahlungen werden nicht mit Gebühren belastet
  • Bis zu drei Auszahlungen können in einer Woche bei Tipico kostenlos vorgenommen werden
  • Ab der vierten Auszahlung nimmt Tipico Gebühren von fünf Euro pro Auszahlung ein
  • Deutsche Kunden müssen beim Wetten online keine Wettsteuer entrichten

Dass Tipico nach einer bestimmten Anzahl von Auszahlungen in der Woche eine Gebühr einnimmt, ist in der Glücksspielbranche ganz normal. Andere Wettanbieter nehmen sogar schon früher Gebühren ein, außerdem dürften drei kostenlose Auszahlungen für die meisten Spieler völlig ausreichend sein. Besonders interessant und lukrativ für Nutzer ist, dass Tipico die Wettsteuer auf alle online platzierten Wetten selbst an den Staat entrichtet und diese nicht den Kunden abverlangt. Generell sind in Deutschland auf alle Wetteinsätze ganze fünf Prozent an den Staat als Wettsteuer zu entrichten, was die Buchmacher allerdings unterschiedlich handhaben können. Im Endeffekt würde das bedeuten, dass man mit einem Einsatz von 200 Euro nur 190 Euro einsetzen kann, da ganze zehn Euro an den Saat fließen. Da Tipico die Wettsteuer aber aus eigener Tasche entrichtet, bleibt es bei den vollen 200 Euro.

Achtung: zwar besteht der Anbieter Tipico noch darauf, die Wettsteuer für online Kunden zu übernehmen und aus eigener Tasche zu bezahlen, jedoch sieht das bei den lokalen Wettannahmestellen des Buchmachers anders aus. Wer hier Wetten platzieren will, muss damit rechnen, die fünfprozentige Wettsteuer selbst zahlen zu müssen. Diese wird auf den platzierten Wetteinsatz berechnet und kann in Bar oder mit anderen Zahlungsmitteln beglichen werden.

Welche Vorzüge kann ich von Tipico erwarten?

Der Buchmacher Tipico gilt unter den Sportwettenanbietern als einer der Marktführer. Nehr über Tipico finden Sie in unseren Tipico Erfahrungen. Dieser bringt nicht nur eine Lizenz aus Malta mit, sodass man sich dessen Seriosität sicher sein kann, sondern auch ein umfassendes Sportwetten-Angebot. Das Wettangebot des Buchmachers kann vor allem Fußballfans begeistern, da der Fokus mit mehr als 10.00 Wetten rund um das Thema ganz klar auf diesem Gebiet liegt. Hier begeistert die Tiefe und Breite des Wettangebotes ebenso sehr, wie die Möglichkeit, an Live-Wetten teilzunehmen. Natürlich bietet der Buchmacher auch andere Sportarten zum Wetten und nachverfolgen an, wie beispielsweise Eishockey, Tennis oder Basketball und den Motorsport – hier erweist sich das Wettangebot aber als nicht ganz so umfangreich und entgegenkommend.

Tipico Webseite 2017

Abb. Die Webseite von Tipico

Wenn Sie sich nun näher für Tipico interessieren und noch kein Kunde bei dem beliebten Wettanbieter sind, dann können Sie sich als Neukunde anmelden und den Tipico Neukundenbonus in Anspruch nehmen. Dieser sieht einen 100%igen Einzahlungsbonus auf Ihre erste Einzahlung ab zehn Euro vor und ist auf 100 Euro begrenzt. Dabei sollte das Freispielen des Bonus-Angebotes recht einfach ausfallen, da die Bonusbedingungen sehr großzügig gestaltet wurden. Sie müssen den Gesamtbetrag aus Einzahlung und Bonus dreimal freispielen und dabei auf eine Wettquote von jeweils mindestens 2,0 setzen. Das Ganze beinhaltet keine zeitliche Frist, sodass Sie sich in Ruhe an Ihren Lieblingswetten ausprobieren und üben können und zudem Zeit haben, sich mit dem Portfolio des Buchmachers vertraut zu machen. Auch der bet-at-home Bonus Code kann für Sie lukrativ ausfallen. Sollten Sie trotz aller Vorzüge doch nicht mit Tipico zufrieden sein und lieber zu einem anderen Buchmacher wechseln wollen, müssen Sie nicht gleich den Kopf hängen lassen: denn der Markt bietet noch andere sehr gute Wettanbieter, die sich gut gegen ihre Konkurrenz behaupten können und bei denen der Kunde König ist.

Was kann mit Tipico außerdem bieten?

Natürlich darf nicht vergessen werden, dass Technik und auch die Gesellschaft sich ständig weiterentwickeln – das sollten auch Buchmacher nicht aus dem Auge lassen und in ihr Denken mit aufnehmen. Tipico schafft diesen Sprung der immer mobiler werdenden Gesellschaft mit Hilfe einer eigenen Tipico iPhone und Android App, mit der sich auch unterwegs mit der nötigen Internet-Verbindung Wetten platzieren oder Casino-Spiele spielen lassen. So müssen Sie auch in der Kneipe, im Stadion oder beim Pendeln nach der Arbeit nicht auf Ihr Hobby verzichten und können selbst dann an Top-Events teilnehmen, wenn Sie eigentlich anderweitig beschäftigt sind. Eine gute Live-Chat-Funktion macht die App des Buchmachers für viele Kunden noch attraktiver.

Unser Fazit: der transparente und großzügige Buchmacher

Der ein oder andere Buchmacher lässt es sich heute nicht nehmen, mit scheinbar kostenlosen Angeboten zu werben und Kunden zu locken – im Endeffekt handelt es sich aber oft nur um reine Lockangebote, die noch versteckte Kosten aufweisen. Ein Beispiel hierfür ist die Anmeldung bei den Anbietern, die auf den ersten Blick recht lukrativ erscheint – doch im Nachhinein werden Gebühren verlangt, wenn man das volle Ausmaß des Angebotes nutzen möchte. Tipico dagegen erscheint von Anfang an sehr transparent und nimmt keinerlei Gebühren ein. Lediglich bei der Auszahlung sollte man bei diesem Buchmacher genauer aufpassen, da eine Gebühr nach mehr als drei Auszahlungen in einer Woche fällig werden kann. Diese beträgt für die Bearbeitung ganze fünf Euro, was für die meisten Spieler allerdings nicht abschreckend sein sollte, da mehr als drei Auszahlungen in der Woche erst einmal erreicht werden müssen. Dafür punktet der Buchmacher mit der Steuerfreiheit, die er seinen Kunden bei der online Nutzung ermöglicht – die Wettsteuer von fünf Prozent trägt der Buchmacher hier nämlich aus eigener Tasche.

  • Zunehmender Bekanntheitsgrad
  • Ideale App-Lösung für die mobile Nutzung
  • Umfangreiches Angebot in Sachen Fußball
  • Wettangebot-Vielseitigkeit kann sich sehen lassen (Live-Wetten, Casino und verschiedene Sportarten)
  • Schnell reagierender Kundensupport, der auf verschiedenen Wegen erreichbar ist
  • Guter Willkommensbonus für Neukunden und ansprechende Boni für Bestandskunden