ComeOn Erfahrungen aus Test 2019

ComeOn
Angebot
Quoten
Zahlung
Service

GUT
Willkommensbonus für Neukunden
100€
+ 7€ direkt nach der Registrierung

„Der 7€ No-Deposit Bonus ist und bleibt das Markenzeichen von ComeOn. Die Durchspielbedingungen hingegen veranlassen nicht wirklich zu Jubelstürmen. Die Quoten stellen so manchen großen Wettanbieter in den Schatten.“

Fünf positive ComeOn Erfahrungen

  • Sehr umfangreiches Wettangebot
  • 7€ No-Deposit Bonus nach Registrierung
  • keine Wettsteuer für deutsche Kunden
  • stabile Wettquoten bei ca. 93 Prozent
  • Moderne Webseite sowie mobile App

Der skandinavische Buchmacher ComeOn ist seit 2010 ein fester Bestandsteil der Onlinewettszene. Hinter der Wettplattform stehen ehemalige Mitarbeiter aus der Führungsriege von Betsson. Ausreichende und umfangreiche Sportwetten Erfahrung ist somit vorhanden. Im Test haben wir festgestellt, dass sich in den letzten Monaten bei ComeOn einiges getan hat. Vor allem hinsichtlich des Wettangebotes haben die Schweden gewaltige Verbesserung erzielt. Unsere kompletten ComeOn Erfahrungen gibt’s nachfolgend.

ComeOn mit stark verbesserten Wettangebot

comeon plattform

Das Wettprogramm von ComeOn wurde in den letzten Monaten stetig erweitert. Mittlerweile gibt’s beim Bookie Wettofferten aus rund 30 Sportarten. Angeführt wird das Portfolio hierbei klar vom Fußball. ComeOn ist weltweit bei allen wichtigen und unwichtigen Ligen am Ball. In Deutschland erstreckt sich das Portfolio bis zur viertklassigen Regionalliga. Sehr stark zeigt sich der Onlineanbieter typisch skandinavisch beim Tennis und beim Eishockey. In den beiden Disziplinen werden die User kein Match vermissen. Beim „weißen Sport“ konzentriert sich ComeOn nicht nur die WTA- und ATP Turniere, sondern quotiert zudem nahezu alle Challenger Veranstaltungen. Tadellos ist das Wettangebot zudem beim Motorsport sowie im Bereich der amerikanischen Sportarten. Zu den Rahmendisziplinen gehören unter anderem Poker, Floorball, Badminton, Bandy und Cricket. Des Weiteren setzt ComeOn auf einige Politik- und Gesellschaftswetten, wobei man sich hier ausschließlich auf Großbritannien und Skandinavien konzentriert.

In der Tiefe der Wettoptionen hat der Bookie ebenfalls zugelegt, ohne jedoch an die absoluten Marktführer heranzureichen. In den wichtigsten Fußball-Ligen arbeitet ComeOn mit rund 100 Spezialwetten pro Partie.

comeon1

Livewetten – Spiegelbild des Pre-Match Sektors

comeon livewette

Das Live-Center ist nahezu ein Spiegelbild des Pre-Match Sektor, wobei die Quantität hin und wieder ein paar Wünsche offen lässt. ComeOn setzt an dieser Stelle vornehmlich auf die wichtigsten Events aus den Sektionen Fußball, Tennis, Eishockey und Basketball. Sofern möglich werden aber auch einige Rahmendisziplinen einbezogen.

Für die Freizeitspieler ist das Livewetten Angebot komplett ausreichend. Jeder User wird hier seine Spiele finden. Mit den Marktführern von Bet365 oder Bwin kann ComeOn live natürlich noch nicht konkurrieren.

ComeOn mobile App – alle Wetten, alle Geräte

Die Kunden von ComeOn können alle Tipps via Smartphone oder Tablet platzieren. Das mobile Wettangebot entspricht genau der PC-Version. Im ComeOn Test konnten wir keinerlei Unterschiede feststellen. Alle Märkte und Optionen können unterwegs aufgerufen werden. Die Livewetten sind natürlich das Kernstück in der App.

Die Kontoverwaltung kann mit den mobilen Endgeräten mühelos gemanagt werden. Neuanmeldung sind ebenso möglich wie Ein- und Auszahlungen.

Technisch setzt ComeOn auf eine kundenfreundliche Web App. Die optimierte Homepage-Version kann mit jedem neueren Smartphone oder Tablet aufgerufen werden. Ein Download ist grundsätzlich nicht notwendig. Direkt nach Browseranwahl erfolgt die technische Anpassung automatisch. Der Kunde trifft bei jeder Einwahl auf ein identisches Layout und kann sofort seine Wetten platzieren. Ideal ist die Optimierung nach unseren ComeOn Erfahrungen für iOS- und Androidgeräte erfolgt. Bei Blackberry- und Windows Telefonen gibt’s kleinere Einschränkungen.

Nicht verschwiegen werden soll, dass die erste mobile Wette im Wert von zehn Euro risikolos ist, sofern sie eine Mindestquote von 1,8 aufweist. Wird der Tipp gegen den Baum gefahren, erstattet ComeOn den Einsatz als Gratiswette zurück. Zu beachten ist jedoch, dass die Gutschrift nicht automatisch erfolgt, sondern beim Support beantragt werden muss.

ComeOn Webseite – modern und trendy

Designerisch kann die ComeOn Homepage von A bis Z überzeugen. Das Wettportal ist ein kleines optisches Highlight, wobei sich die grafischen „Spielereien“ hin und wieder etwas negativ auf die Ladezeiten auswirken. Echte Einschränkungen beim Wetten gibt’s jedoch nicht.

Die Funktionalität ist ebenfalls gegeben. Die Nordeuropäer setzen auf das typische Sportwetten-Design mit einer Listung der Disziplinen am linken Bildrand. Zu den einzelnen Ländern, Ligen und Wettbewerben geht’s in den Untermenüs. Die Wettauswahl und die Tippabgabe sind selbsterklärend gelöst und mit wenigen Klicks vollzogen.

Zusatzangebote – Casino und Poker an Board

ComeOn präsentiert sich als kompletter Multi Entertainment Anbieter. Neben einer Pokerarena bieten die Nordeuropäer ein sehr attraktives Online Casino, in welchem die User mittlerweile die Wahl aus über 500 Games haben. Vornehmlich setzt ComeOn an dieser Stelle auf die Softwarekreationen von Net Entertainment, Microgaming und Betsoft. Das Live-Casino, in welchem Roulette, Blackjack, Baccarat und Casino Holdem geboten werden, wird vom Marktführer Evolution Gaming gestreamt.

ComeOn Bonus – Los geht’s ohne Einzahlung

comeon bonus1

ComeOn hat vor allem mit seiner 7€ No Deposit Prämie für Schlagzeilen gesorgt. Der Bonus ohne Einzahlung ist auch heute noch für alle Neukunden verfügbar. Die Gutschrift erfolgt sofort nach der Registrierung. Lediglich die eigene Handynummer und die Emailadresse müssen verifiziert werden. Die Umsatzbedingungen setzen ein sechsmaliges Durchspiel der Wettprämie voraus, ehe über die Gewinne verfügt werden darf. Gültig sind alle Wett-Tipps mit einer Mindestquote von 2,0, wobei jedoch nur Kombinationswetten angerechnet werden.

Im Anschluss haben die Kunden die Wahl zwischen zwei Matchboni. Regulär verdoppelt ComeOn den ersten Deposit bis zu maximal 100 Euro. Wer lediglich die Mindestsumme von zehn Euro überweist, darf sich alternativ für den 400%igen Bonus entscheiden und direkt mit 50 Euro loslegen. Zu beachten ist, dass Skrill by Moneybookers, Neteller, Ukash und die Paysafecard nicht als bonusrelevant gelten. Wird der Deposit mit einer der genannten Transfermethoden ausgeführt, gibt’s kein Willkommensgeschenk.

Beim 400%igen Sonderbonus gilt, dass das Startkapital insgesamt achtmal bei einer Mindestquote von 2,0 zu rollen ist, um die Auszahlungsgenehmigung zu erhalten. Auch hier ist der Kombinationswettenzwang zu beachten. Für die reguläre Neukundenprämie gilt ein fünffacher Rollover von Einzahlung und Bonus bei einer Quotenvorgabe von 1,8. Positiv ist, dass ComeOn beim Durchspiel generell auf eine „stures“ Zeitfenster verzichtet. Aktuell gilt, dass die Umsatzbedingungen bis Mitte 2016 erfüllt sein müssen

Alle Boni gelten parallel fürs Online Casino der Schweden, dort jedoch logischerweise mit abweichenden Rollover Vorgaben. Empfangsberechtigt sind alle Neukunden mit Wohnsitz aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

10bet button1

ComeOn Wettquoten – stabil im Mittelfeld der Wettszene

Im Quotenvergleich erreicht ComeOn keinen absoluten Spitzenplatz. Mit einem mathematischen Auszahlungsansatz von durchschnittlich 93 Prozent ordnet sich der Bookie im Mittelfeld der Szene ein. Positiv ist hervorzuheben, dass die Wettquoten sehr ausgewogen sind. Selbst bei unwichtigeren Events geht’s nur unwesentlich bergab. Tendenzen hinsichtlich von Favoriten und Außenseitern konnten wir im ComeOn Test ebenfalls nicht ausmachen.

ComeOn Ein- und Auszahlungen – Gebühren zu beachten

Das Transferportfolio bei ComeOn ist guter Standard, wobei einige Gebühren zu beachten sind. Anerkannt werden die Kreditkarten von Visa und MasterCard. Deposits unter 250 Euro werden mit einer 2,5%igen Einzahlungsgebühr belastet. Etwas „dick“ sind die fünfprozentigen Spesen bei Neteller. Skrill by Moneybookers darf hingegen kostenlos genutzt werden. Für kleinere Deposits eignen sich die Prepaid-Codes von Ukash und der Paysafecard.

Die Auszahlungen erfolgen via e-Wallet, zugunsten der Visa Kreditkarte oder per Banküberweisung.

Wettsteuer nicht vergessen – kein Thema beim Bookie

Ein absoluter Pluspunkt ist nach unseren ComeOn Erfahrungen die Handhabung der Wettsteuer. Der schwedische Wettanbieter ordnet sich in die Riege der steuerfreien Skandinavier ein. Die deutschen Sportwetter werden an keiner Stelle benachteiligt. Die Kosten für die hiesige Sonderabgabe trägt der Bookie und war bei allen gewonnenen oder verlorenen Wettscheinen. Die Kunden kommen an keiner Stelle mit der Sportwetten Steuer in Berührung, auch nicht über versteckte Gebühren oder Spesen. Bei ComeOn heißt es immer „brutto = netto“. Wer mit einem Einsatz von 100 Euro eine Wettquote von 2,5 erfolgreich ins Ziel bringt, erhält die kompletten 250 Euro ausgezahlt ohne Wenn und Aber.

Wettlimits – bis zu 120.000 Euro pro Tag

Die Wettlimits bei ComeOn sind klar geregelt. Minimal müssen pro Tipp 50 Cent investiert werden. Die Höchstgrenze schwankt je nach Sportart oder Wettbewerb. In der Regel orientiert sich die Einsatzsumme jedoch am Tagesgewinnlimit. Maximal dürfen bei ComeOn stattliche 120.000 Euro eingestrichen werden. Selbst für die High Roller dürfte diese Tagesvorgabe mehr als ausreichend sein.

Kundenservice und Sicherheit

Der Kundensupport ist mit Sicherheit noch ein „kleiner“ Schwachpunkt bei ComeOn. Der Bookie verzichtet auf eine telefonische Hotline, bietet aber einen alternativen Rückrufservice. Zu beachten ist an dieser Stelle aber, dass die Arbeitszeit des deutschen Teams auf 11 bis 18 Uhr begrenzt ist. Innerhalb des gleichen Zeitfensters kann zudem der Live-Chat genutzt werden. Die Emails werden nach unseren ComeOn Erfahrungen zwischen 10 und 19 Uhr beantwortet. Gerade in den Abendsstunden darf der Bookie an dieser Stelle gerne noch etwas zu legen.

Hinter ComeOn steht die Co-Gaming Limited mit Sitz und Lizenz in Malta. Die EU-Genehmigung der Aufsichtsbehörden des Mittelmeerstaates sorgt für ein rund um sicheres Wettvergnügen. Das Unternehmen betreibt parallel seit 2014 noch das Wettportal von Mobilebet, welches im Wettbonus Vergleich ohne Einzahlung ComeOn mittlerweile sogar den Rang abgelaufen hat.

fazit

Unsere ComeOn Erfahrungen: Testurteil „Sehr Gut“.

In der Gesamtbeurteilung verdient ComeOn das Prädikat „Gut“. Hervorzuheben ist an erster Stelle fraglos die Steuerfreiheit bei ansprechenden Wettquoten. Auch das erweiterte Wettprogramm verdient ein Sonderlob. Das Bonusprogramm kann mit seiner Vielfalt glänzen. Der 7€ No-Deposit Bonus ist und bleibt das Markenzeichen von ComeOn. Die Durchspielbedingungen hingegen veranlassen nicht wirklich zu Jubelstürmen. Verbesserungsmöglichkeiten gibt’s darüber hinaus beim Kundensupport. Nachdenken darf der Wettanbieter gerne über die Einzahlungsgebühren. Die Gestaltung der Webseite und der mobilen Sportwetten App sind modern, funktionell und zeitgemäß.

Völlig außer Frage steht die Seriosität von ComeOn. Der skandinavische Onlinebookie hat seine Sicherheit ausreichend unter Beweis gestellt. Die Lizenz der Malta Gaming Authority ist lediglich noch äußere Qualitätskennzeichen obendrauf.