Eintracht Frankfurt – 1. FC Nürnberg Wett Tipp (17.03.2019)

frankfurt_nuernberg

Rot-Schwarz vs. Rot-Schwarz. Nur die Vereinsfarben stimmen über ein. Ansonsten könnten die Unterschiede krasser nicht sein. Die eine Mannschaft hat 2019 noch kein einziges Match verloren, das andere Team hat in diesem Jahr noch keine Begegnung gewonnen. Am Sonntagnachmittag rollt der Ball ab 15.30 Uhr in der „Commerzbank Arena“ zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg. Die Hessen sind zu Hause gegen Tabellenletzten am 26. Spieltag der Bundesliga natürlich der haushohe Favorit. Was spricht für die Franken? Ein wenig die Hoffnung, dass die Eintracht nach Belastung mit dem Match am Montag in Düsseldorf sowie am späten Donnerstagabend bei Inter Mailand Ermüdungserscheinungen zeigt.

Ausgangslage

Die Eintracht steht in der Bundesliga Tabelle auf einem starken fünften Platz. Die Mannschaft von Trainer Adi Hütter hat 43 Zähler auf dem Konto, geholt aus zwölf Siegen, sieben Unentschieden und sechs Niederlagen. Der Rückstand zur Champions League Qualifikation beträgt nur noch drei Zähler. Die Frankfurter träumen zu Recht von der Königsklasse. Ein Ausrutscher gegen den Aufsteiger wäre natürlich Gift. Für den Gastgeber steht nur ein Dreier zur Debatte, ohne Wenn und Aber.

Der 1. FC Nürnberg reist als Tabellen-Letzter an. Die Franken stehen bei mageren 13 Punkten, geholt aus zwei Siegen, sieben Unentschieden und 16 Niederlagen. Der Rückstand zum rettenden Ufer beträgt neun Zähler, zum Relegationsplatz sind es sechs Punkte. Bereits heute ist klar, dass ein Nürnberger Klassenerhalt faktisch nur noch theoretisch möglich ist. Die Franken können sich moralisch bereits auf die 2. Bundesliga einstellen, es sei denn in der „Commerzbank Arena“ gibt’s eine faustdicke Sensation.

Eintracht Frankfurt Form

frankfurtVier Siege und vier Unentschieden – dies ist die Frankfurter Bilanz in diesem Jahr. Die Eintracht ist in der Rückrunden-Tabelle damit auf dem dritten Platz zu finden. Stärker haben sich 2019 nur der FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen präsentiert. Am Montag hat die Mannschaft einen überzeugenden 3:0 Auswärtssieg bei Fortuna Düsseldorf eingefahren. Zu Hause haben die Hessen zuletzt die TSG 1899 Hoffenheim mit einer Energieleistung in den Schlussminuten mit 3:2 niedergekämpft.

1. FC Nürnberg Form

nuernbergNürnberg hat im Jahr 2019 gerade einmal zwei Punkte geholt. Auswärts hat die Mannschaft alle Begegnungen verloren, mit 0:2 bei Hannover 96 und jeweils mit 1:2 beim 1. FSV Mainz 05, bei Fortuna Düsseldorf sowie in der Vorwoche bei der TSG 1899 Hoffenheim. Anerkennend kann gesagt werden, dass die Franken sich nicht abschlachten lassen und tatsächlich eine gewisse Kampfes-Mentalität entwickelt haben.

Team News

Rein sportlich hat Adi Hütter natürlich keinen Grund sein Team umzustellen. Ein wenig wird der Österreicher die Aufstellung aber von der Europa League Partie in Mailand abhängig machen. Es kann durchaus sein, dass der eine oder andere Stammspieler gegen den Tabellenletzten eine Verschnaufpause erhält. Angeschlagen war zuletzt Ante Rebic. Definitiv weiterhin fehlen werden Lucas Torró, Timothy Chandler und David Abraham.

Boris Schommers wird in Frankfurt seine Elf sehr defensiv auf den Rasen schicken. Wir erwarten die Nürnberger in einem flachen 4-5-1 System. Noch nicht dabei ist Rechtsaußen Matheus Pereira, der noch ein Match seine Rotsperre abzusitzen hat. Des Weiteren fehlen dem Coach fast alle Außenverteidiger. Tim Leibold muss aufgrund der fünften Gelben pausieren. Dennis Lippert, Enrico Valentini und Kevin Goden sind verletzt. Im Sturm fehlt zudem Adam Zrelák.

Head to Head

Der Head-to-Head Vergleich Eintracht Frankfurt vs. 1. FC Nürnberg spricht mit 40 Siegen, 33 Unentschieden und 30 Niederlagen für die Gastgeber. Die Heimbilanz der Hessen ist 22 Siegen, 18 Remis und 10 Niederlagen noch klarer. Doch Vorsicht. In den zurückliegenden beiden Auftritten in Frankfurt in den Spielzeiten 2012/13 und 2013/14 hat Nürnberg beim 0:0 und beim 1:1 jeweils einen Punkt mitgenommen: Das Hinspiel der beiden Clubs im Frankenländle endete ebenfalls mit einer 1:1 Punkteteilung. Kann der 1. FC Nürnberg in der „Commerzbank Arena“ tatsächlich für einen kleine Überraschung sorgen?

Quoten und Vorhersagen

Kaum. Die Franken sind der klare Außenseiter. Unterlegt wird diese Einschätzung von der Bundesliga Analyse der Wettanbieter, die sich in den Quoten widerspiegelt. Die höchste Offerte für einen Auswärts-Dreier gibt’s mit 8,50 bei BetVictor. Sinnvoller für eine Außenseiter-Strategie erscheint uns indes die Remis-Offerte von 5,50 bei Bet3000 oder BetVictor. Alternativ können Sie beide Resultats-Wahrscheinlichkeiten in der Doppelten Chance X2 mit 3,05 bei Unibet zusammenfügen.

Unser Eintracht Frankfurt – FC Nürnberg Wett Tipp:

Wir gehen in der Bundesliga Vorhersage Eintracht Frankfurt vs. 1. FC Nürnberg indes von keiner Überraschung aus. Auch wenn die Beine der Hessen am Sonntag etwas schwer sein dürften, für einen Sieg gegen Tabellen-Letzten reicht es noch immer. Der Gastgeber will und wird sich nicht vom Kurs Champions League abbringen lassen. Unseren Bundesliga Experten Tipp platzieren wir direkt und ohne Absicherung auf die „1“ – Heimsieg Eintracht Frankfurt, mit der besten Wettofferte von 1,45 bei Bet3000.

bet3000 jetztwetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.