Bonus3

Der Sportwetten Bonus

Bonus Wissen

Bei nahezu jedem Wettanbieter starten die neuen Kunden mit einem Sportwetten Bonus. Selbst in der Fachwelt ist die Wirkung der Boni heftig umstritten. Es prallen zwei komplett unterschiedliche Meinungen aufeinander. 

Bonus Button

Einige Wettfreunde sehen den Bonus als sinnvoll und nützlich an, um einen risikoloseren Start zu vollziehen und gleichzeitig den Bankroll zu pushen. Die Gegner der Wettprämien sehen in den Angeboten lediglich einen Trick der Buchmacher, mit welchen das Eigengeld gebunden werden soll. Die Wahrheit liegt wohl irgendwo genau in der Mitte. Nach unseren Erfahrungen kann der Sportwetten Bonus durchaus hilfreich und nützlich sein – sofern er fair und seriös gestaltet ist.

Nachfolgend wollen wir Euch die verschiedenen Bonusmodelle genauer vorstellen und Euch gleichzeitig erklären, auf welche Fallstricke ihr achten müsst.

Der Einzahlungsbonus – die Matchprämie

Der Klassiker ist der Matchbonus. Die Überzahl der Buchmacher in Mitteleuropa setzt auf diese Variante. Als Grundlage für die Bonusgewährung dient die eigene Einzahlung. Der Wettanbieter pusht diesen Deposit im Anschluss mit einem Prozentsatz X. Bei den besten Offerten handelt es sich um 100%ige Einzahlungsboni, sprich das eigene Kapital wird verdoppelt.

Nachfolgend ein typisches Beispiel:

Einzahlung Bonus Startkapital
10 € 10 € 20 €
50 € 50 € 100 €
100 € 100 € 200 €

Als Mindesteinzahlung sind in der Regel zehn Euro vorgeschrieben. Einige Bookies setzen auch einen Wert von 20 Euro als qualifizierend an. Wir empfehlen jedem User, vorab in den Geschäftsbedingen genau nachzulesen. Des Weiteren kann es sein, dass einige Transfermethoden in Geschäftsbedingungen explizit ausgeschlossen sind. Oftmals zählen beispielsweise Skrill by Moneybookers, Neteller, die Paysafecard oder Ukash nicht als prämienrelevant.

Die Aktivierung der Willkommensprämie erfolgt meist mit einem Klick während des Einzahlungsvorganges. Ein klassischer Bonus Code muss nur noch sehr selten verwendet werden.

Die Qualifikation

Nicht alle Bookies buchen den Sportwetten Bonus sofort auf. Bei Bet365 und bei Sportingbet ist beispielsweise ein einmaliger Eigengeldumsatz notwendig, ehe die Prämie wirklich zum Einsatz bereit steht. Meist muss diese Vorgabe innerhalb von sieben Tagen erfüllt werden.

sportingbet bonus2

Der Sportingbet Bonus

 Der Rollover

Entscheidend für die Qualität der Boni sind die anschließenden Durchspielbedingungen. An erster Stelle muss hierbei der Rollover Faktor genannt werden, welcher die Überschläge des Startkapitals beschreibt. Nach unseren Erfahrungen ist ein dreimaliges Umsetzen von Einzahlung und Bonus als herausragend anzusehen. Konkret bedeutet dies, dass bei einem 100%igen Matchbonus von 100 Euro ein Überschlag von 600 Euro vorzuweisen ist, ehe die erste Gewinnabhebung möglich ist.

betway Bonus 225 Euro

Der Betway Bonus 225 Euro (nur bei uns)

Ein zweiter wesentlicher Punkt beim Freispielen ist die vorgeschriebene Mindestwettquote. Die besten Bookies agieren hierbei mit sehr moderaten Vorgaben. Eine Wettquote von 1,5 ist exzellent, der seriöse Bereich bewegt sich bis zu 2,0. Wichtig ist hierbei, ob die Gesamtquote der Kombinationen anerkannt wird oder ob die Quotenrichtlinie nur für Solo-Tipps gilt. Eine Ausnahme an dieser Stelle gibt’s beim österreichischen Buchmacher-Dino Bwin. Der Wettanbieter verzichtet in seinen Geschäftsbedingungen komplett auf eine Wettquotenvorschrift.

Der dritte Faktor ist das Zeitfenster. Innerhalb welcher Frist müssen die Umsatzbedingungen abgearbeitet werden? Nach unseren Erfahrungen sind 60 oder 90 Tagen komplett ausreichend, um einen Sportwetten Bonus freizuspielen. Positiv sticht in der Bewertung hier der deutsche Fußballspezialist Tipico heraus. Der Bookie verzichtet komplett auf ein Zeitfenster.

Aus diesen drei Details formt sich ein Gesamtbild vom Sportwetten Bonus. Die ideale Neukundenprämie sieht nach unserer Auffassung folgendermaßen aus:

  • Bonus: 100% bis zu 100 Euro
  • Qualifikation: keine
  • Rollover: 3x Eigengeld, 3x Bonussumme
  • Mindestquote: 1,5
  • Zeitfenster: 90 Tage

Der virtuelle Bonus

Zu beachten ist, dass bei einigen Buchmacher der Sportwetten Bonus selbst nicht zum Einsatz zur Verfügung steht, sprich er wird nur virtuell aufgebucht. Die gesamten Umsatzvorgaben müssen aus dem Eigengeld heraus erfolgen. Der Nachteil dieser Variante ist, dass der Kunde faktisch nicht über höhere Einsatzmöglichkeiten verfügt. Der Vorteil ist, dass jederzeit Geld nachgeschossen werden kann, um weiter an den Rollover Bedingungen zu arbeiten.

interwetten vipbonus

Der Interwetten Kombibonus

Die bekanntesten Buchmacher, welche auf diesen abgewandelten Einzahlungsbonus vertrauen, sind Interwetten, X-Tip, Cashpoint und Tipp 3.

Das Promo-Cash – die Gratiswette

Die zweite Form vom Neukundenbonus ist die Gratiswette, in der Fachsprache Promo-Cash genannt. Entscheidend ist hierbei nicht die Höhe der ersten Einzahlung – bis auf ganz wenige Ausnahmefälle – sondern der Wert des ersten Tipps. Dieser muss unter ganz bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Der Buchmacher schreibt an dieser Stelle die Mindestwettquote und teilweise auch die Wettmärkte vor.

Im Gegenzug erhält der neue Mitspieler seine Gratiswette als Willkommensgeschenk. Im Normalfall handelt es sich hierbei um ein 100%iges Promo-Cash. Der Wert der Free Bets ist identisch mit Einsatzsumme beim Qualifikations-Tipp. Es ist nicht relevant, ob der erste Wettschein gewinnt oder verliert. Die Freiwette wird in jedem Fall ausgereicht.

Das Promo-Cash selbst darf im Anschluss frei auf eine Sportwette der Wahl gesetzt werden. Zu beachten ist hierbei, dass der Einsatz immer Eigentum vom Buchmacher bleibt. Im Erfolgsfall wandert nur der Reingewinn aufs Spielerkonto. Wer also beispielsweise zehn Euro bei einer Wettquote von 3,0 erfolgreich setzt, erhält „nur“ 20 Euro und nicht 30 Euro ausgezahlt.

Der Vorteil von diesem Sportwetten Bonus ist, dass sich die Neukunden nicht durch langwierige Umsatzbedingungen kämpfen müssen. Nachteilig ist, dass die möglichen Reingewinne doch verhältnismäßig mager ausfallen.

Wichtig ist bei der Bewertung, dass die Gewinne aus der Gratiswette keinen weiteren Umsatzbedingungen unterliegen. Muss der Kunde seine Erträge noch weitere x-Mal durchspielen, wird’s nach unseren Erfahrungen langsam unseriös.

banner ladbrokes1

Die Ladbrokes Gratiswette

Mit einem sehr guten Promo-Cash Angebot zum Start arbeitet der britische Traditionsbuchmacher Ladbrokes.

Das Cashback – die Wettversicherung

Die Cashback-Angebote der Wettanbieter funktionieren identisch zum Promo-Cash – mit einer entscheidenden Ausnahme. Die Gratiswette wird dem Neukunden nur dann gutgeschrieben, sofern er den ersten eigenen Wett-Tipp verliert. Gewinnt der erste Wettschein, geht der User bonustechnisch quasi leer aus.

Ansonsten sind die Rahmenbedingungen der Wettversicherung komplett identisch mit den „normalen“ Gratiswetten. Aktuell werden die Cashbacks von den Buchmachern im Neukundenbereich nur noch sehr wenig genutzt. Die beste Offerte in diesem Segment hat der schwedische Wettanbieter Expekt auf dem Bildschirm. Bei den Skandinaviern ist der erste Tipp zu 100% bis zu 100 Euro versichert.

Der Wettbonus ohne Einzahlung

Eine besondere Form des Willkommensgeschenkes ist natürlich der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung. Einige wenige Bookies buchen ihren Kunden direkt nach der Registrierung ein freies Echtgeldguthaben auf. Natürlich hat kein Unternehmen dieser Welt irgendwelches Geld zu verschenken. Die No-Deposit Boni fallen daher in der Praxis summarisch eher mager aus. Den höchsten Sportwetten Bonus ohne Einzahlung gibt’s bei Mobilbet mit zehn Euro, es folgen ComeOn und Sportingbet mit je sieben Euro. Anzumerken ist, dass die Rollover Vorgaben an dieser Stelle meist noch einen Tick anspruchsvoller konzipiert sind als beim normalen Welcome-Bonus.

Mobilebet Gratiswette

Mobilebet Gratiswette

Nach unseren Erfahrungen eignet sich der Sportwetten Bonus ohne Einzahlung vornehmlich für einige risikolose Testeinsätze. Die Freispielbedingungen werden sich nur sehr, sehr selten komplett erfüllen lassen.

Fazit: Die Einzahlungsboni sind am kundenfreundlichsten

Der Wettbonus Vergleich zeigt sehr deutlich, dass die Matchprämien in der Bewertung die Nase vorn haben – und dies ist auch richtig so. Die Neukunden haben mit einem klassischen Sportwetten Bonus, welcher auf einer eigenen Einzahlung beruht die höchste Flexibilität. Das Freispielen kann bei Bedarf geschoben werden. Die User können stressfrei warten bis die gewünschten Wettquoten auf dem Bildschirm erscheinen. Im besten Fall lässt sich der Sportwetten Bonus rein aus den erspielten Gewinnen rollen, sinnbildlich mit dem Buchmachergeld.

Bei den Gratiswetten hingegen – welche aber durchaus ebenfalls ihren Reiz haben können – ist der neue Kunde direkt beim ersten Tipp an genaue Vorschriften und Regeln gebunden. Viele Anfänger fühlen sich an dieser Stelle etwas überfordert. Die Cashbacks sind nach unseren Erfahrungen nicht wirklich ideal, da sie die Gewinner der ersten Wette quasi im „Regen stehen lassen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.