Tennis Wetten

Tennis

Wer auf ein Tennisspiel wetten möchte, braucht dafür natürlich ganz andere Kenntnisse als vergleichsweise bei einer Wette für Fußballspiele. Bevor man es allerdings in Betracht zieht, selbst eine Tenniswette abzuschließen, sollte man darüber Bescheid wissen, dass Wetten mehr als nur ein Hobby, sondern ein ernstzunehmendes Geschäft sein können.

 

Tennis gehört bei den Onlinebuchmachern zu den beliebtesten Sportarten überhaupt. Der „weiße Sport“ ordnet sich hinter dem König Fußball in der Regel auf dem zweiten Platz im Ranking ein. Im nachfolgenden Ratgeber haben wir uns die Tennis Wetten einmal genauer angeschaut. Auf welche Spiele kann gewettet werden? Welche Märkte und Optionen gibt es? Wie hoch sind die Wettquoten? All diese Fragen beantworten wir in unseren Tennis Wetten Erfahrungen. Des Weiteren wollen wir Euch natürlich die drei besten Bookies in dieser Sektion nicht vorenthalten.

 

Die besten Tennis Buchmacher im Netz

Natürlich wollen wir Euch zum Abschluss die drei besten Tennis-Wettanbieter nicht vorenthalten. Alle drei Bookies sind pro Woche mit mehreren hundert Tennisangeboten am Start. Eingeschlossen im Portfolio sind generell die unterklassigen ITF-Veranstaltungen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass der „weiße Sport“ bei den skandinavischen Onlinebuchmachern immer in einem besonderen Fokus steht.

 

Bet365: Die Nummer „Eins“ bei den Tennis Wetten ist jedoch der allgemeine Marktführer bet365. Insbesondere im Live-Sektor sind die Briten unschlagbar. Bet365 ist seit der Jahrtausendwende online, kann aber bereits auf eine Geschichte bis ins Jahre 1974 zurückblicken. Das Familienunternehmen aus Stoke-on-Trent arbeitet mit einer Sportwettenlizenz aus Gibraltar. Die neuen Kunden starten mit einem sehr attraktiven 100%igen bet365 Bonus von bis zu 100 Euro.

 

Bet365: Breites Angebot und beste Quoten

anbieter bet365
  • Die besten Livewetten im Markt
  • 50.000 kostenfreie Streams
  • sehr schnelle Gewinnauszahlungen (teilweise innerhalb 1 Stunde)
  • Bonus: 100% bis zu 100€ Matchbonus

98%

Bewertung 4

Bet365 Erfahrungen

 

Betsson: Der skandinavische Platzhirsch ist bei den Tennis-Wetten ebenfalls bestens aufgestellt. Genau wie bet365 übertragen die Schweden zahlreiche Partien zusätzlich im kostenlosen Livestream. Die Betsson AB kann eine 50jährige Firmengeschichte vorweisen und ist an der Stockholmer Börse gelistet. Die Wetten selbst werden über das eigene Tochterunternehmen vertrieben, welches in Malta registriert und lizenziert ist. Die Neukunden starten mit einer Einzahlungsverdopplung von bis zu 55 Euro.

 

Betsson: Skandinavischer Buchmacher mit 50jähriger Tradition

anbieter betsson
  • Börsennotierte Unternehmensholding
  • 100% Bonus bis zu 55 €
  • Riesiges Angebot auf hohem Level
  • Sportwetten App des Jahres 2014

85%

Bewertung 4

Betsson Erfahrungen

 


Expekt: Der schwedische Wettanbieter kann eine „besondere Beziehung“ zum Tennis vorweisen. Als Testimonial für den Onlinebuchmacher ist der siebenmalige Grand Slam Sieger Mats Wilander tätig. Expekt gehört zur Betclic Everest Gruppe und arbeitet ebenfalls mit einer EU-Lizenz der Malta Gaming Authority. Die Neukunden werden mit einer risikofreien Wette von bis zu 100 Euro begrüßt.

 

Auf welche Tennis Veranstaltungen kann getippt werden?

Pro Jahr gibt’s beim Tennis vier Highlights – die Grand Slam Turniere. Für die Buchmacher sind diese Veranstaltungen immer mit riesigen Umsätzen verbunden, für die Kunden mit tausenden von Einsatzchancen. Im Gegensatz zu den „normalen“, wöchentlichen Turnieren werden die Grand Slams über zwei Wochen gespielt. Folgende Top-Ereignisse sind konkret gemeint:

 

  • Australian Open – Januar
  • French Open – Mai / Juni
  • Wimbledon – Juni / Juli
  • US Open – August / September

 

Insgesamt werden beiden Topturnieren fünf Sieger ausgespielt, welche da wären:

 

  • Herren Einzel
  • Damen Einzel
  • Herren Doppel
  • Damen Doppel
  • Mix

 

Die Grand Slam Veranstaltungen werden von Bookies sehr oft mit Sonderboni ausgestattet. Bei den Marktführern gibt’s an dieser Stelle sehr, sehr oft Gratiswetten abzustauben. An zweiter Stelle im Tennis-Ranking sehen wir die sogenannten Mannschaftsweltmeisterschaften, welche in verschiedenen Gruppen übers Jahr verteilt gespielt werden. Die Männer-Teams stehen sich im Davis-Cup gegenüber, die Damen-Mannschaften im FED-Cup. Vor allem für die Tennisfans vor Ort sind diese Veranstaltungen immer echte Schmankerl und Publikumsmagneten.  

 

Neben diesen Topveranstaltungen werden von Januar bis Ende November jede Woche Turniere auf der ATP- (Männer) und der WTA-Tour (Frauen) gespielt. Die Buchmacher haben nach unseren Erfahrungen jede Partie im Wettprogramm.

 

Die Qualität eines richtig guten Tennis Wettanbieters zeigt sich jedoch erst in den unteren Kategorien, sprich auf der ITF Serie. An dieser Stelle trennt sich die Spreu vom Weizen. Einige Buchmacher haben nahezu alle Begegnungen der unterklassigen Turniere auf dem Bildschirm, andere Bookies „glänzen“ hier mit einem Komplettverzicht.

 

bet365 tennis livewetten

 Tennis Livewetten bei bet365 (Vergrößern per Klick)

 

Welche Tennis Wetten gibt’s genau?

Die normale Tennis Wette ist sicherlich auch für einen Laie verständlich. Es wird darauf gesetzt, dass der Spieler A den Spieler B bezwingt. Es handelt sich hierbei um eine klassische Siegwette im 2-Wege Wettmarkt. Ein Unentschieden ist nicht möglich. Damit ist das Ende der Fahnenstange aber noch längst nicht erreicht. Nachfolgend haben wir einige Specials für den Tennisbereich zusammengestellt, welche fast bei jedem Bookie zu finden sind:

 

  • Satzwette – Wer gewinnt den ersten oder zweiten Durchgang?
  • Genaues Ergebnis der Sätze
  • Genaues Ergebnis des Matches
  • Anzahl der Spiele als Over / Under
  • Vorsprung nach Spiele – teilweise auch als Handicap

 

Des Weiteren halten die Wettanbieter natürlich im Langzeitbereich noch die Siegquoten für die einzelnen Turniere parat. Die Grand Slam Veranstaltungen können dabei nach unseren Erfahrungen bereits ein Jahr im Voraus gewettet werden.

 

Wie hoch sind die Wettquoten?

Das Wettquotenniveau bei den Tennis Wetten ist etwas differenziert zu betrachten. Gerade in den ersten Runden der Turniere sind die Quotierungen für die Spitzenspieler eher unterirdisch. Offerten unterhalb von 1,1 sind keine Seltenheit, sondern die Regel. Bei ausgeglichenen Partien bewegen sich die Angebote jedoch in einem akzeptablen Bereich zwischen 1,8 und 2,2. Echte Tennis-Fachleute bringen mit ihrem Wissen Wettquoten von über 2,0 in Serie über die Ziellinie.

 

Die Tennis Wetten und der Bonus

Aufgrund der Wettquotenstruktur und des 2-Wege Marktes eignen sich die Tennis Wetten ideal, um einen Bonus freizuspielen. Positiv kommt an dieser Stelle hinzu, dass die Kunden täglich eine riesige Wettauswahl vorfinden. Gerade in der Startphase der Turniere zu Wochenbeginn stehen oft hunderte Begegnungen auf dem Bildschirm der Bookies. Ganz raffinierte User spielen ihre Boni mit entgegengesetzten Tipps bei zwei Wettanbietern gleichzeitig frei.

 

Tenniswetten - die besten Tipps für erfolgreiches Wetten

betsson tennis

Tennis Wetten Angebot bei Betsson (Vergrößern per Klick)

 

Wenn es um das Thema Tenniswetten geht, dann gilt meist die Regel: Weniger ist mehr. Während eines Turniers bieten Buchmacher sowohl Einfach- als auch Mehrfachwetten an. Anfänger auf dem Wettgebiet können hier schnell dazu neigen, auf sämtliche Spieler zu setzen, die allgemein als erfolgreich gelten - und somit vielleicht auf viel zu viele wetten. Daher ist es wichtig, aufzupassen und die Quantität der Wetten auf ein vorher festgelegtes Maximum zu limitieren. Die Spielanalyse, welche im Folgenden erklärt wird, hilft dabei, dass maximal zwei oder drei sinnvolle Spiele pro Tag ausgewählt werden. Denn: Je mehr man wettet, desto mehr kann man theoretisch auch verlieren.

 

Beginnt man neu mit Tenniswetten, so ist Anfängern in erster Linie zu raten, erst einmal einige Blindversuche zu raten. Dies sollte man mindestens einmal pro Woche tun, damit die Ergebnisse sich ausgleichen. Auf diese Weise lässt sich schnell das passende Wettsysteme ausfindig machen, gleichzeitig kann man die Quoten der Spiele besser analysieren und einfacher prüfen, welche erfolgreich waren bzw. welche nicht. 

 

Kontrolle und Analyse - wichtige Punkte beim Thema Tenniswetten

Bei Tenniswetten ist es absolut unverzichtbar, dass man sich sein zur Verfügung stehendes Kapital möglichst gut einteilt. Man kann natürlich nicht einfach Hals über Kopf irgendwelche Wetten abschließen, ohne eigentlich zu wissen, wie viel Budget man hat. Hier wäre eine hohe Menge an Kapital erforderlich. Besser ist es daher, sich pro Wette bzw. pro Tag nur zu einem kleinen Prozentsatz als Einsatz zu verpflichten. Als ideale Faustregel sollte gelten, dass man höchstens 4% seines verfügbaren Kapitals pro Wette einzusetzen, damit man einen einigermaßen ausgeglichenen Kontostand erhält.

 

Was ebenfalls sehr wichtig ist, ist eine gute Analyse vor dem Wettkampf. Damit ein Tennisspiel solide analysiert werden kann und damit eventuell auch gewinnbringende Quoten entdeckt werden können, ist es wichtig, ein paar entscheidende Faktoren zu untersuchen. Dazu zählt beispielsweise die Jahreszeit, in der das Spiel stattfindet, gleichzeitig aber auch Weiteres, das Einfluss haben kann - wie unter anderem Verletzungen oder auch Müdigkeit.

 

Manche Tennisspieler beginnen darüber hinaus ihre Saison schon deutlich früher als andere oder spielen gleich mehrere Turniere in kurzen Abständen nacheinander. Bei solchen Spielern lassen natürlich auch die Kräfte zu unterschiedlichen Zeitpunkten nach. Ein Spieler, der erst kürzlich gestartet ist und noch viel mehr Energie in die Saison investiert, erscheint da beispielsweise schon gewinnversprechender als ein Top-Spieler, dessen Saison schon fast zu Ende ist und der eigentlich nur noch aufhören möchte.

 

Ebenfalls nicht ignoriert werden sollte die Rückkehr nach einer Verletzung - hier ist meist eine Anlaufphase notwendig, bis der Spieler wieder sein gewohnt hohes Niveau erreicht. Es gilt also, ganz genau auf die Details und die Faktoren zu achten, um die richtige Entscheidung bei den Tenniswetten treffen zu können.

 

Unterschätzt werden darf übrigens auch nicht das Spielfeld: Viele Spieler haben einen bevorzugten Untergrund, auf dem sie sich besonders wohl fühlen - so etwas ist nämlich kein Zufall! Meist lässt sich hier auch schnell anhand vergangener Turniere feststellen, womit sie besonders erfolgreich waren. Dieses Wissen lässt sich nutzen, um die Chancen auf einen Wettgewinn noch ein bisschen weiter zu steigern. Übrigens empfehlen wir wenn es um Tennis Wetten geht mit Überzeugung Bet365 als Wettanbieter.

 

bet3651