Sportwetten Anbieter für Profis

target

 Mit Sportwetten reich werden oder das tägliche Brot verdienen? Wie soll so etwas funktionieren, wenn es sich doch um Glückspiel handelt? Tatsächlich existieren vereinzelte Spieler von ihren Online Sportwetten leben können. Im Gegensatz zu reinen Glücksspielen tragen Wissen und System entscheidend dazu bei, die Gewinnchancen zu erhöhen. Dazu bedienen sich Wettprofis einer ausgeklügelten Strategie und verlassen sich weniger auf ihr Bauchgefühl, wie es Amateure tun.

 

Ein Buchmacher reicht nicht

Das Augenmerk eines Profispielers ist viel stärker auf den Gewinn fokussiert, während der Gelegenheitsspieler die Aufregung, das nervöse Kribbeln während eines Spiels genießt und weniger an einen Verdienst denkt. Bereits an diesem Punkt trennen sich die Anforderungen der beiden Spielertypen an einen Wettanbieter. Der Anfänger und Gelegenheitsspieler sucht sich einen Buchmacher, bei dem er sich wohlfühlt. Der professionellere Spieler hingegen setzt seine Wetten bei mehreren Online Buchmachern und bleibt flexibel, wo er seine Gewinne sucht.

 

Wettangebote und Quoten

Wer professionell Wettgewinne erwirtschaften möchte, muss seine Wetten mit Bedacht setzen. Die Gewinnstrategie liegt im Wissen begründet. Das bedeutet, der monitorWettprofi wählt die Sportarten aus, in denen er sich gut und besser auskennt. Der Online Buchmacher sollte diese Sportart in seinem Portfolio haben. Aber auch bei populären Sportarten wie Fußball oder Eishockey gibt es Unterschiede im Wettangebot. Selbstverständlich werden Spiele der Champions League und der Spitzenligen Europas bei fast jedem Sportwetten Anbieter als Wettmöglichkeit vorhanden sein. Doch wie sieht es mit Spielen in den unteren Klassen aus? Will der Profiwetter auch im Frauenfußball punkten oder bei U20-Spielen? Für den Wettprofi lohnt sich der Quotenvergleich bei vielen Buchmachern noch mehr, als für den Amateur. Je höher die Quote, je höher der Gewinn. Bei den hohen und häufigen Wetten eines professionellen Spielers kann sich durch die Auswahl der besten Quote eine bedeutende Summe anhäufen. Deshalb benötigt dieser Spielertyp auch eine Vielzahl von Buchmachern, um aus diesem Angebot stets das Beste wählen zu können.

 

Ohne Statistik geht gar nichts

Der professionelle Spieler verhält sich bei seiner Strategie nicht viel anders als ein Wettanbieter. Aufgrund verschiedener Statistiken berechnet er die Wahrscheinlichkeit des jeweiligen Ausgangs eines Sportevents. Ein wenig emotionslos mag das scheinen und tatsächlich ist es nichts anderes als Mathematik. Emotionen möglichst vollständig ausgrenzen ist eine wichtige Vorgabe für den Wettprofi. Anhand der Formkurve einer Mannschaft, der Heim- und Auswärtsstärke, der bisherigen Spiele gegeneinander, der Neuigkeiten um verletzte oder gesperrte Spieler und vielen anderen Details setzt sich für den Profi eine Gewinnwahrscheinlichkeit zusammen. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse schließt er Wetten ab. Hierbei sind Buchmacher von großem Vorteil, die auf ihren Webseiten umfangreiche Statistiken anbieten. Der Wettprofi hat in diesem Fall alles, was er benötigt zur Hand und muss nicht selbst recherchieren.

 

Die Wettlimits

Eine noch weit größere Bedeutung entfalten die Limits bei Online Sportwetten. Dabei sind gleich zwei Begrenzungen gemeint, die den Wettprofi interessieren. Einige Sportwetten Anbieter möchten sehr hohe Gewinne nicht riskieren und setzen aus diesem Grund für bestimmte Sportwetten ein Wettlimit fest. Dies gilt besonders bei Randsportarten. Je geringer ein solches Wettlimit, umso schlechter stehen die Chancen für den Spieler, einen größeren Gewinn zu erzielen. Ebenfalls von Interesse ist das Auszahlungslimit. Buchmacher möchten ihre Zahlungen natürlich gerne planen, damit sie bei sehr plötzlichen und hohen Zahlbeträgen nicht in einen Liquiditätsengpass geraten. Je geringer das Auszahlungslimit, umso länger muss der Profispieler auf seinen Gewinn warten.

 

Fazit

Der professionelle Spieler sucht sich seine Buchmacher nach der Prämisse der Gewinnmaximierung. Hohe Quoten und ein gutes Wettangebot sind für ihn wichtig, weniger ein besonderes Wohlfühlgefühl.